Sep

9

Toyota Aygo: Klappe zu…

Am Wochenende war es mal wieder soweit, es wurde ein Auto gemietet. Wir bekamen von enterprise.de wiedereinmal einen Toyota Aygo. Bisher hatten wir stets die Sonderedition ckIN2U (mit mehr Luxus und ner Zentralverriegelung), diesmal gab es nur den „normalen“ Aygo in Rot. Und so stellt man wieder fest, die Toyota-Variante zum schliessen von Türen ist nicht jedermanns Sache 😉

Wie auch immer, das Auto ist ein netter Stadtflitzer und hält sich auch beim Wochenendausflug auf der Autobahn recht wacker, und das bei einem „unschlagbaren“ Spritverbrauch. Beim Überholen eines BMW („Fürs dicke Auto hat das Geld gelangt, beim Fahren muss man nun aber wohl sparen) denkt man unweigerlich an die teuren Benzinpreise und ist froh das man auch mit +/- 5l/100km flott vorwärts zu kommen (130-140km/h sind kein Problem). Auch das Platzangebot ist für die Größe von Auto super, allerdings mit einem Haken. Der Kofferaum bzw eigentlich nur die Heckklappe, was auch immer die Designer sich dabei gedacht haben. Beladen kann man den Kofferraum nur durch die mini „Scheibe“. Durch die kleine Öffnung und die extrem hohe Ladekante muss man sich doch sehr abmühen einen grossen Koffer einzuladen (und das obwohl Ladevolumen dann durchaus in Ordnung geht, neben einem grossen Koffer ist durchaus noch Platz für eine Tasche oder dergleichen). Ohne Abbauen der Abdeckung, entfernt man die zumeist „ausversehen“. Sofern man nur zu Zweit unterwegs ist und den 5-Türer hat, ist die Rückbank eine willkomene Alternative.

2 Kommentare bis jetzt

  1. Kommentar von scytale:

    Du kannst doch nicht im „Land der Autobauer“ ein Japanisches Modell loben. Tz, tz, tz. Da musste ich jetzt mal Partei für meine Kommilitonen der Fachrichtung Fahrzeug und Motorentechnik ergreifen. Schließlich bin ich in der selben Fakultät! 😉

  2. Kommentar von proog:

    hrhr… Naja, hab ja auch den Designfehler aufgezeigt, das hätten deine Kommilitonen sicherlich besser gemacht. Der Fox ist in dem Punkt z.B. definitiv besser, und auch sonst n Auto das mich äusserst positiv überrascht hat. Ist nur leider sehr teuer.

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.

Archiv

Zufällige Bilder

  • Silverlit - PicooZ DX-1 Deluxe
  • SanDisk Sansa e220: Rockbox 3.0
  • freshtheme

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de