Sep

24

Iron: Googles Chrome ohne Google ;) (Update)

Wie ich gerade bei Golem.de gelesen habe, hat sich das deutsche Software Unternehmen Srware die Mühe gemacht und den von Google unter dem Namen Chromium zur Verfügung gestellten Sourcecode des Chrome Browsers „entschlackt“. Entfernt wurde u.a. die Client-ID, die Suchvorschläge etc. sprich eigentlich alles, was Daten an Google sendet. Die „neue Version“ hört auf den Namen „Iron“ und ist hier (für Windows) herunterladbar. Im Gegensatz zur Betaversion von Google’s Chrome kommt bei Iron auch die aktuellste Version der Rendering-Engine WebKit (525.19) zum Einsatz.

Was noch fehlt ist eine „Portable“-Version, die komplett ohne Installation auskommt, aber man kann nicht immer alles haben, oder doch?

Update: Bei „Press play on Tape“ gibt es eine Portable-Variante und auch heise.de hat in der Zwischenzeit eine News zu Iron verfasst.

1 Kommentar bis jetzt

Track-/PingBacks

  1. Die antwort auf Chrome ist Iron:

    […] von dem Deutschen Software Unternehmen Srware zum kostenlosen downloaden ins Netz gestellt wurde. Iron (Eisen) soll die guten Eigenschaften von Chrome übernommen haben, aber die fehlerhaften oder […]

Kommentar hinterlassen

XHTML (erlaubte Tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archiv

Zufällige Bilder

  • finishedexpressions
  • DTC-5101 Ladegerät EN-EL12 inkl. KFZ-Adapter
  • Canon EF 50mm f/1.8 II - Motte

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de