Jun

1

Der Mai in Zahlen: 2010 vs 2008

Vor 2 Jahren hatte ich einen Artikel mit dem Titel „Der Mai in Zahlen“ verfasst und musste nun die Tage feststellen, das es durchaus interessante Parallelen gibt.

Top 3: meist gelesene Beiträge

2010

  1. Floatbox Plus
  2. Gallery Widget
  3. 50 deutsche WordPress Themes

2008

  1. Gallery Widget
  2. splash vs Klingeltöne/Abo
  3. Ubuntu: Hardy Heron… und das Upgrade geht doch…

Immerhin 1 Artikel ist auch heute noch „aktuell“ (woran das wohl liegen mag). Wobei auch die anderen beiden Artikel nicht mehr die jüngsten sind (Januar 2009/Februar 2008). Vll. sollte ich das Thema WordPress Themes mal wieder aufgreifen.

Top 3: Suchbegriffe

2010

  1. wordpress themes deutsch
  2. debian update
  3. chrome ohne google

2008

  1. wordpress themes deutsch
  2. splash klingeltöne
  3. typerace

Der Top Suchausdruck ist noch immer der gleiche. Allerdings bin ich noch immer nicht dazu gekommen ein eigenes Theme zu erstellen, das auch veröffentlicht werden konnte. Zum Glück ist das Thema Klingeltöne nicht mehr so präsent (taucht in den Top 10 allerdings immer noch auf *seufz*).

Top 3: Zugriffsquellen

2010

  1. Suchmaschinen (52,20 %)
  2. Verweisende Websites (35,47 %)
  3. Direkte Zugriffe (12,33 %)

2008

  1. Verweisende Websites (47,35 %)
  2. Suchmaschinen (32,24 %)
  3. Direkte Zugriffe (20,41 %)

Es gab also eine „leichte“ Verschiebung, mehr als die Hälfte der Besucher kommen nun über eine Suchmaschine.

Top 3: Browser

2010

  1. Firefox (61,66 %)
  2. Internet Explorer (15,15 %)
  3. Safari (9,12 %)

2008

  1. Firefox (61,12 %)
  2. Internet Explorer (25,42 %)
  3. Safari (7,68 %)

Der Zuwachs beim Firefox ist minimal, die Verluste beim Internet Explorer allerdings doch sehr deutlich. Auf Platz 4 folgt schon Google Chrome mit 8,96 % und ist dem Safari damit schon sehr dicht auf den Fersen.

Insgesamt überrascht mich das Ergebnis schon etwas und ich bin mal gespannt, wie die Zahlen denn in 2 Jahren aussehen 😉

2 Kommentare bis jetzt

  1. Kommentar von Thomas:

    Du kommst ja auf Ideen. So eine Langzeitstudie ist aber auch sehr interessant. Es hat mich auch verwundert, das der Internet Explorer so zu gelegt hat.
    Ab und zu stolpere ich auch auf Artikel, wo ich mal eine Analyse gemacht hatte und vergleich diese dann mit den jetzigen Zahlen. Das ist schon ganz witzig. Eigentlich sollte ich solche Zahlen öfters bloggen.
    vg Thomas

  2. Kommentar von proog:

    Leider sind solche „Langzeitstudien“ nur möglich, wenn man die Zahlen auch irgendwo festhält… (und das mach ich leider viel zu selten)… (so wie es aktuell aussieht hat Google Chrome den Safari in der Zwischenzeit sogar überholt)…

Kommentar hinterlassen

XHTML (erlaubte Tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archiv

Zufällige Bilder

  • Fischertechnik: Flugzeug
  • alice-suche-fehler-500-unbekannter-server
  • Gran Turismo 5 - Abbazia San Galgano

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de