Archiv für die Kategorie: 'PHP'

Apr

30

Piwik 1.4: Update erfolgreich…

Kategorie(n): PHP - Kommentar schreiben

Kaum ist das letzte Update eingespielt, so gibt es schon wieder die nächste Version: 1.4. Neu mit dabei ist eine experimentelle IPv6-Unterstützung, HTML-Berichte, die Möglichkeit Berichte auch ohne Cronjob zu versenden und Kampagnen-Tracking (inkl. URL-Builder). Alles vll. nicht sonderlich spektakulär (zumindest nicht für mich), aber immerhin das Update funktionierte diesmal ohne Fehler 😉

Leider gibt es in Sachen „ALERT – canary mismatch on efree()“ nichts neues, ein zurückstellen auf MySQLi bringt den gleichen Fehler wie bei Version 1.3. Schade… (bleibt noch die Lösung Debian Lenny die PHP-Pakete von Dotdeb unterzuschieben, um eine aktuellere PHP-Version nutzen zu können und den Fehler damit zu umgehen).

Apr

19

Piwik 1.3: ALERT – canary mismatch on efree()

Kategorie(n): PHP, Tipps - Kommentar schreiben

Hmpf. Während beim letzten Update, das automatische Update erst nach dem Austausch mehrer Dateien funktionierte, klappte es diesemal auf Anhiebt. Allerdings wurden die Logs nach dem Update nicht mehr verarbeitet. Praktischerweise lieferte der Cron-Job per E-Mail die passende Fehlermeldung: ALERT – canary mismatch on efree() – heap overflow detected (attacker ‚REMOTE_ADDR not set‘, file ‚unknown‘). *grml*

Eine wirkliche Lösung für das Problem gibt es anscheinend noch nicht, aber zumindeste ein Workaround. Der in Forum angesprochene Wechsel des Datenbank-Treibers von MySQLi auf PDO-MySQL scheint zu funktionieren.

Hinweis: Der Datenbank-Treiber wird in der Datei „config/config.ini.php“ konfiguriert. Sprich man sollte »adapter = „MYSQLI“«  in »adapter = „PDO_MYSQL“« umschreiben, das wars auch schon.

Jul

5

Contao: 2.9.0 – Aus TYPOlight wird Contao…

Kategorie(n): PHP - Kommentar schreiben

Mit der vor wenigen Tagen veröffentlichten Version 2.9 erfolgt bei TYPOlight auch die Umbenennung in Contao (der Hauptgrund der Umbenennung war nicht die Namensähnlichkeit zu Typo3, sondern das „light“ im Namen, da Contao ein vollwertiges CMS ist).

Die wichtigsten Neuerungen sind:

– Theme Manager
– Extension Repository 2.0
– Template Gruppen
– Share on Facebook and Twitter
– Safe Mode Hack (gibts auch als Backport für die 2.8.x-Linie)
– Style Sheet Aggregator

und vieles mehr, nachzulesen im Changelog.

Wer eine „CMS“-Alternative zu WordPress sucht, und mit einem etwas anderen Bedienkonzept zurecht kommt, findet in Contao ein sehr gutes System, das alle wichtigen Funktionen (Kalender, News/Blog, Formulargenerator, Newsletter etc.) „out of the box“ bietet. Das einfache und bequeme Autoupdate gibts leider nur als kommerzielles Add-On.

Jul

4

Feng Office: 1.7.0

Kategorie(n): PHP - Kommentar schreiben

Von Feng Office (hatte ich vor kurzem vorgestellt) gibt es nun Version 1.7.0. Die wichtigsten Neuerungen der finalen Version 1.7.0 sind u.a. Verbesserungen beim E-Mail-System, die Möglichkeit die Reports als CSV zu exportieren und der „Activity-Stream“.

Das automatische Update funktionierte bei mir leider nicht und nach dem manuellen Update passte Feng Office eine Einstellung von php nicht mehr. Schuld daran ist, das die aktuelle Version anscheinend die Übergabe von Referenzen zur Laufzeit verlangt (allow_call_time_pass_reference). Ansonsten konnte ich bisher keine weiteren Probleme erkennen.

Apr

23

Feng Office: Groupware – Notizen, Aufgaben, Kalender, Adressen

Kategorie(n): PHP - 2 Kommentare

Irgendwie hatte ich hin und wieder irgendwelche Groupware-Tools getestet, aber überzeugen konnte mich bisher keines. Die Tage bin ich dann bei tagdocs.de mal wieder über Feng Office gestolpert und habe die aktuellste Beta direkt installiert und bin eigentlich recht zufrieden mit dem Funktionsumfang und der Bedienbarkeit. Insgesamt fühlt sich Feng Office fast wie eine Desktop-Anwendung an.

Mit Feng Office kann man seine Projekte online und in der Gruppe (Kollegen/Kunden) verwalten. Mit dabei ist z.B. eine Aufgabenverwaltung mit Meilensteinen, die Möglichkeit Dateien auszutauschen, Adressen und Termine zu verwalten, Links und Notizen zu speichern. Auch ein Modul zur Zeiterfassung steht zur Verfügung. Mit der E-Mail-Funktionalität habe mich bisher noch nicht auseinander gesetzt.

Feng Office (Community Edition) steht unter der GPL3 und kann somit kostenlos auf dem eigenen Webspace genutzt werden, wer auf Support Wert legt, für den ist die kostenpflichtige Variante Feng Onsite gedacht. Wem das zuviel Aufwand ist, der kann mit der Feng Sky-Variante gegen eine entsprechende Monatsgebühr auf eine gehostete Variante zurückgreifen.

Jan

22

OS X: Editor für Zwischendurch…

Kategorie(n): PHP, Software, Sonstiges - 2 Kommentare

Nachdem meine Evaluationszeit bei TextMate abgelaufen war musste ich mich nach einem neuen Editor für kleine Arbeiten umsehen (ansonsten kommt bei mir als IDE Netbeans zum Einsatz u.a. für die Entwicklung meiner WordPress Plugins). Eine wichtige Aufgabe ist z.B. die Möglichkeit schnell ein Skript/eine Konfigurationsdatei auf einem Server zu Bearbeiten (insbesondere im Zusammenspiel mit Cyberduck) und natürlich Syntax-Highlighting. In die engere Auswahl kamen Komodo Edit (Open Komodo) und TextWrangler.

» weiterlesen…

Jan

4

WordPress Plugin: GravatarLocalCache

Kategorie(n): PHP, WordPress - 50 Kommentare

Bei den Versuchen die Ladezeit meines Blogs zu verkürzen ist ein neues Plugin für WordPress entstanden: GravatarLocalCache.

Im Grunde sagt der Titel schon alles, mit dem Plugin lassen sich die Gravatar-Bilder auf dem eigenen Server zwischenspeichern und werden von dort ausgeliefert. Doch welchen Vorteil kann das haben?

» weiterlesen…

Archiv

Zufällige Bilder

  • Website-Leistung: 1.9 Sekunden
  • alice-suche-fehler-500-unbekannter-server
  • icon_smtpproxy_nt

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de