Archiv für die Kategorie: 'Software'

Mrz

30

WordPress: Update auf 2.5

So, nun bin ich dann doch auch noch dazu gekommen, und habe das Update auf 2.5 ohne Probleme vollzogen. Ich hoffe einmal, das mir nicht noch irgendwelche „Spät“-Folgen über den Weg laufen. Das neue Admininterface ist (zumindest für mich) noch gewöhnungsbedürftig… Schrecklich, was für Gewohnheitstiere wir doch sind… Gefallen hat mir spontan die „One-Click“-Updatefunktion für Plugings (hat 3x ohne Probs geklappt, mehr Updates gabs im Moment nicht)… Zum Testen der Gallery bin ich noch nicht gekommen…  Insgesamt ist mein Eindruck von der „neuen“ Version etwas gemischt.

Mrz

28

Spam und was man dagegen tun kann…

Nein ich habe leider kein Patentrezept :(

Die Methode von 1und1 ist wohl für den „kleinen“ Serverbetreiber eher nicht praktikabel. Derzeit blockt 1und1 anscheinend alle Mails aus dem Netz von HostEurope, aufgrund eines stark erhöhten Spamaufkommens von den Servern des Kölner Wettbewerbers. Würde unsereins alle IP-Netze von „spamversendenden“ Providern blocken, würde dies wohl vielen Spam verhindern, allerdings würde man auch kaum noch gewünschte E-Mails bekommen… und „jucken“ würde es wohl keinen der Provider.

Ich muss allerdings zugeben, mir ist die Tage beim Testen ein kleiner Fehler mit ähnlicher Wirkung unterlaufen. Beim Ändern der Konfiguration muss ich wohl vergessen haben den „Mail-Proxy“ wieder zu starten *pfeif* und schwupps hab ich alle Mails sämtlicher Provider geblockt. Glücklicherweise ist der Server derzeit nicht im produktiven Einsatz. Allerdings dürfte sich dies bald ändern, die ersten Auswertungen der Logfiles sind vielversprechend (nein nicht während der Offtime, die Werte lassen sich im Normalbetrieb wohl leider nicht erreichen)… Das Spamaufkommen bei den „umgeleiteten“ Domains hat sich dank Greylisting etc. stark gebessert. Allerdings bin ich noch immer nicht so Recht von der Methode „Greylisting“ überzeugt, aber das Ergebnis spricht eigentlich für sich…

Feb

19

DekiWiki und SSL, geht das überhaupt?

Kategorie(n): PHP, Software - Kommentar schreiben

Im Grunde ja, zumindest wenn man diesem Beitrag im Wiki glauben schenken mag… Mein erster Versuch mit der 1.8.2x ging natürlich schief, im Artikel stand ja schon, erst ab 1.8.3x… Aber auch nach einem Update gabs noch immer das gleiche Problem, die Links in der Navigation (bzw. z.B. auch im „Tree“) waren noch immer ohne s (http(s))… Aber man weiss sich ja zu helfen, „quick and dirty“ lässt sich dieses Problemchen beheben, indem man einfach die http durch https ersetzt ;)

(Kurzfassung: In includes/OutputPage.php das Zippen ausserkraft setzen, Ausgabe abfangen und abbrechen und mit „Suchen und Ersetzen“ das gewünschte Resultat basteln und ausgeben… Falls Interesse besteht, bastel ich gerne noch einen Patch, aber wie gesagt, ist wirklich nur die Quick and Dirty-Methode).

Feb

11

Mediawiki vs. Deki Wiki: and the winner is?

Kategorie(n): PHP, Software - 5 Kommentare

Vorneweg: Ich werde hier keinen kompletten (neutralen/objektiven) Vergleich anstellen, ich will nur meine eigene Erfahrung wiedergeben.

Nachdem ich lange Zeit für meine privaten Notizen MediaWiki im Einsatz hatte, „musste“ ich ein Deki Wiki aufsetzen, und muss sagen, ob der einfachen Handhabung im alltäglichen Einsatz (WYSIWYG-Editor etc.) habe ich mir spontan (nagut 4 Wochen später) ein eigenes aufgesetzt. Auch wenn die Installation aufwendiger ist, als die von Mediawiki und auch höhere Anforderungen an das System hat (neben PHP und MySQL auch Mono), so hat es sich auch in meinem Alltag bewährt, ich schreibe häufiger meine Randnotizen im Wiki als zuvor (und mein Zettelchaos nimmt etwas ab). Die im Gegensatz zum Mediawiki intuitivere Formatierung von Texten (man muss sich nicht irgendwelche Codes merken, erlaubt es einem einfach schneller einen brauchbaren und später noch lesbaren Text zu formulieren und formatieren ;)

Insbesondere die „leichte“ Erweiterbarkeit, z.B. zum „Rendern“ von mathematischen Formeln (LaTex-Stil), Syntax-Highlighting von Source-Code oder auch die Anbindung an ein LDAP zur Userauthenfizierung lassen eine vielseite Verwendung des Deki Wiki zu. Sicherlich es läuft auch beim Deki Wiki nicht alles Rund (warum kann man mit einer lokalen Userdatenbank keine Gruppen verwalten? Wäre eine Erleichterung bei der Rechteverteilung) oder warum werden standardmässig die Titel der geschützten Seiten trotzdem auch bei Gästen angezeigt (lässt sich leicht beheben)?

Fazit: Im Alltags Einsatz (als User) ist das Deki Wiki mein klarer Favorit.

P.S.: Im Blog von KOMAmedien findet ihr noch ein paar verlinkte Videos zum angeblich besten Wiki der Welt ;)

Mai

4

Joomla: Extensions

Kategorie(n): PHP, Software - Kommentar schreiben

Reicht einem die Standardinstallation von Joomla nicht aus (und wem reicht die schon?), so kann man auf eine Vielzahl von Erweiterungen zurück greifen. Aber wie so oft, wer die Qual hat, hat die Wahl. Aus diesem Grunde möchte ich kurz ein paar von mir häufig eingesetzte Erweiterungen vorstellen:

JoomlaStats: Mit dieser Erweiterung lassen sich die Besucher(ströme) sehr gut analysieren. Nicht ganz so Umfrangreich wie z.b. AWStats, aber mit dem grossen Vorteil: Eingeloggte Benutzer lassen sich tracken ;)

– OpenSEF vs Artio JomSEF: Beide Erweiterungen haben leider so ihre Schwächen, aber für den Hausgebrauch sind beide tauglich. (Man muss damit leben, das nicht alle URL’s umgesetzt werden, insbesondere bei anderen Erweiterungen)

Joomap: Erstellt automatisch eine Sitemap (und erleichtert dem Benutzer die eine oder andere Seite zu finden)

EasyBook: Ein Gästebuch darf nicht fehlen? Dann empfehle ich EasyBook, kann alles was man von einem Gästebuch erwarten darf ;)

Weitere in Kürze… (achja, die entsprechend genannten Erweiterungen haben sich zumindest bei mir in der internen Evaluierung durchgesetzt)…

Mrz

19

KForge…

Ihr programmiert häufiger kleinere (oder auch grössere) Dinge, dann solltet ihr euch einmal das in Python geschriebene KForge genauer anschauen… KForge nimmt euch die „lästige“ Kommandozeilenarbeit ab neue Subversion Repositories anzulegen und Trac dafür zu konfigurieren (auch ein MoinMoin-Wiki, ein WordPress-Blog, eine Webseite inkl. DAV-Zugriff lassen sich damit für jedes Projekt via Weboberfläche anlegen). Das WebAdmin Plugin für Trac ist äusserst empfehlenswert (am besten global installieren), da sich damit u.a. auch die Zugriffsrechte im Trac leicht anpassen lassen (in der Grundkonfiguration dürfen Gäste fast alles).

Nicht ganz so einfach gestaltet sich allerdings die Installation, wenn man gerne möglichst aktuelle Versionen der Tools einsetzen mag… Die Installtion unter Debian 4.0 (etch) scheitert an der Unverträglichkeit von KForge und Apache 2.2 (Die Authentifizierung via DAV/SVN funktioniert nicht?). Unter Debian 3.1 (Sarge) empfiehlt sich der Einsatz von Backports (z.b. für SVN, 1.4 statt 1.1 etc.), Trac sollte man aus den Sourcen selbst installieren (Der Trac 0.10.x – Backport beisst sich mit mod_python…). Damit Trac 0.10.x auch mit KForge zusammen funktioniert, muss man allerdings auch noch das Trac-Plugin anpassen (Der Versionscheck erkennt Trac 0.10.x fälschlicherweise als 0.8.x)…

Sep

25

Paint Shop Pro XI, die 2te

Kategorie(n): Software - Kommentar schreiben

So nachdem gerade einmal wieder meine virtuelle Maschine das Zeitliche gesegnet hat, danke vmware ;) (vm-nat hat wohl mit zuvielen offenen Verbindungen so seine Schwierigkeiten beim Player) finden sich beim Reboot nun ein paar Minuten Zeit ein kleines Fazit zu ziehen…
Wie schon vermutet sind viele Features nett gedacht, aber wirklich etwas bringen tun sie nicht, z.b. das „Umfärbe“-Tool ist „zu ungenau“, ein passables Freistellungstool wäre die bessere Wahl gewesen und das Umfärben einzelner Bereiche dann ein leichtes… Der (Bilder-)Browser zumindest für mich eine Qual (mag sein, das mir einfach noch immer die Variante aus PSP 9 am besten gefällt, sie war für meine Zwecke völlig ausreichend…)… In Sachen Hautglättung hatte ich mir dann doch mehr erhofft, meine Ergebnisse damit waren nur befriedigend… und gehen von Hand (zwar etwas langsamer) aber deutlich besser… Alles in allem: Viel Lärm um nichts (nagut, wenig *g*)

Archiv

Zufällige Bilder

  • Chinesischer Streifenhamster: Nils
  • LED LENSER M7
  • Kaputte Tasse

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de