Archiv für die Kategorie: 'Tipps'

Mai

25

Fehlerhaftes RAID – Wiederherstellung

Kategorie(n): Linux, Tipps - Kommentar schreiben

Was macht man wenn in einem Server eine Festplatte ihren Dienst verweigert (achja, es geht um einen Linux-Server mit Software-RAID)?

Richtig, sich erstmal einen Kaffee holen, da die Nacht etwas länger werden könnte und dann schaut man sich in Ruhe an, wie es dem RAID geht.

cat /proc/mdstat

oder

mdadm --detail /dev/mdX

» weiterlesen…

Feb

20

Contao: Dlstats – 0 Downloads?

Kategorie(n): Contao, Tipps - Kommentar schreiben

Wer über das Problem stolpert, das Downloads zwar gezählt werden aber bei der Ausgabe immer „0“ steht… der sollte einmal die Verzeichnis bzw. Dateinamen auf „Sonderzeichen“ (z.B. Leerzeichen) untersuchen. Als Lösung gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Umbenennen

Die beste Methode dürfte ein Umbenennen aller entsprechenden Verzeichnisse und Dateien sein.

2. Anpassung der Ausgabe

„Einfacher“ geht es sicherlich durch Anpassung des Übergabeparameters des Insert-Tags, sprich aus

{{cache_dlstats::totaldownloads::<?php echo $file['href']; ?>}}

wird

{{cache_dlstats::totaldownloads::<?php echo urldecode($file['href']); ?>}}

Damit dürften die meisten Sonderzeichen wieder in der richtigen Form für die Datenbankabfrage umgewandelt werden… und man bekommt statt der „0“ auch wieder die tatsächliche Anzahl an Downloads.

Grundsätzlich sollte man wenn möglich immer Variante 1 bevorzugen, da Sonderzeichen an vielen Stellen Probleme verursachen können. Als schneller Behelf (sprich Zwischenlösung) ist Sicherlich Variante 2 hilfreich.

Aug

18

Cache/GZip via .htaccess bei HostEurope

Kategorie(n): Software, Tipps - 5 Kommentare

Immer mal wieder kommt es vor, das man die Einstellungen für das Caching in Proxys bzw. im Browser steuern möchte bzw. die Auslieferung der Daten in komprimierter Form erzwingen möchte… Für HostEurope verwende ich hierfür aktuell folgende Einstellungen via .htaccess:
» weiterlesen…

Apr

19

Piwik 1.3: ALERT – canary mismatch on efree()

Kategorie(n): PHP, Tipps - Kommentar schreiben

Hmpf. Während beim letzten Update, das automatische Update erst nach dem Austausch mehrer Dateien funktionierte, klappte es diesemal auf Anhiebt. Allerdings wurden die Logs nach dem Update nicht mehr verarbeitet. Praktischerweise lieferte der Cron-Job per E-Mail die passende Fehlermeldung: ALERT – canary mismatch on efree() – heap overflow detected (attacker ‚REMOTE_ADDR not set‘, file ‚unknown‘). *grml*

Eine wirkliche Lösung für das Problem gibt es anscheinend noch nicht, aber zumindeste ein Workaround. Der in Forum angesprochene Wechsel des Datenbank-Treibers von MySQLi auf PDO-MySQL scheint zu funktionieren.

Hinweis: Der Datenbank-Treiber wird in der Datei „config/config.ini.php“ konfiguriert. Sprich man sollte »adapter = „MYSQLI“«  in »adapter = „PDO_MYSQL“« umschreiben, das wars auch schon.

Nov

21

OS X/Tipp: Quick Look -> Fullscreen + Zoom

Kategorie(n): OS X, Tipps - 2 Kommentare

Irgendwie sollte man unter OS X häufiger mal den „option key“ (Alt-Taste) benutzen… um z.B. Bilder Fullscreen anzuschauen braucht man nicht die Dia-Funktion der Vorschau, nein, das geht auch via Quick Look (vgl. lifehacker.com).

Wie? Ganz einfach: <alt> + <spacebar>. Markiert man mehrere Bilder, so lassen sich diese damit als „Fullscreen“-Diashow anzeigen (Navigation mit den Pfeiltasten, Starten/Stoppen mit <space>).

Die Zoom-Funktion in Quick Look ist abhängig vom Dateityp. Bei Bildern ist das Zoomen mit dem Mausrad durch halten der <alt>-Taste (+-Lupe erscheint) möglich und bei PDF’s ist es mit der Tastenkombination <cmd>+<+> bzw. <cmd>+<-> möglich. Möchte man bei PDF’s einen Bildschirmausschnitt weiterspringen, so reicht hierfür die <space>-Taste.

Jul

27

Linux/OS X: Datei-/Verzeichnisrechte massenweise anpassen

Kategorie(n): Linux, OS X, Tipps - Kommentar schreiben

Wer gerne die Datei-/Verzeichnisrechte für ein Verzeichnis inkl. aller Unterverzeichnisse anpassen möchte, wo möglich nur für Dateien mit einer speziellen Endung, dem möchte ich folgende Befehle an die Hand geben.

Die Rechte aller Verzeichnisse ändern:

find . -type d -print0 | xargs -0 chmod 0755

Die Rechte aller Dateien mit der Endung ‚.jpg‘ ändern:

find . -type f -iname '*.jpg' -print0 | xargs -0 chmod 0644

Mit dem Parameter „-type“ wird die Suche auf Verzeichnisse („-d“) bzw. Dateien („-f“) eingeschränkt. Mit „-iname“ wird das Suchmuster definiert (bei „-iname“ spielt im Gegensatz zu „-name“ die Groß-/Kleinschreibung keine Rolle).

Jul

25

OS X/Tipp: Letzten Befehl mit sudo ausführen

Kategorie(n): OS X, Tipps - 2 Kommentare

Hin und wieder vergisst man das voranstellen von sudo bei einem Befehl der nach Administratorrechten verlangt. Um nun nich den kompletten Befehl nochmal eintippen oder mit „copy&paste“ arbeiten zu müssen reicht folgender Befehl:

sudo !!

Einfach nicht? Ihr habt noch weitere Kurzbefehle, dann immer her damit 😉

  • 1
  • 2

Archiv

Zufällige Bilder

  • adapter-2
  • DualShock 3 - Standard (Schwarz) / Metallic Blue (US-Version) / DualShock 2
  • image4

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de