Archiv für die Kategorie: 'WebWeites'

Okt

18

WebWeites: Traffic/Photoshop Grunge/Aktionen

Kategorie(n): WebWeites - Kommentar schreiben
14 Tipps für mehr TrafficWenn dein Blog/Seite noch immer unter zuwenigen Besuchern leidet, könnten dir vll. die Tipps von Blogschrott.de helfen.
How to Create a Grunge Web Design in Photoshop(Englisch) Wer bei der Suche nach einem Grunge-Design noch nicht fündig geworden ist und es sich zutraut mit Hilfe eines Tutorials eines selbst zu erstellen, der sollte bei PSDTuts.com vorbeischauen.
Photoshop Aktionen, der schnelle Weg zum perfekten BildViele Arbeitsschritte wiederholen sich ständig, bei Photoshop gibt es hierfür die Aktionen und wer zu einem schnellen Ergebnis kommen möchte, der findet in diesem Beitrag viele vorgefertige Aktionen (z.B. Polaroid/Sepia).
Sep

25

WebWeites: Photoshop/Blogdesigns/Navigation

Kategorie(n): WebWeites - 1 Kommentar
Die besten 10 Photoshop-Brush-QuellenIm Webstandard-Blog gibt es die 10 besten Quellen für Photoshop-Brushes. Mit Pinseln (Brush = Pinsel) lassen sich vielfältige Effekte in Photoshop „leichter“ bzw. überhaupt umsetzen.
100 nette/schöne BlogdesignsBei hongkiat.com hat man sich auf die Suche nach netten/schönen Blogdesigns gemacht und derer 100 zusammengetragen. Wer also noch auf der Suche nach Anregungen ist, sollte einmal vorbeischauen.
7 Tipps für eine lupenreine NavigationDas webdesign Blog hat die wichtigsten (7) Tipps für eine perfekte Navigation zusammengetragen.
Sep

2

WebWeites: Blog Engines/Mehr Besucher?/Cheat Sheet…

Kategorie(n): WebWeites - Kommentar schreiben

Die nächste Runde „WebWeites“, diesmal mit dabei:

10 Weblog Engines Reviewed(Artikel in Englisch) Das Smashing Magazine hat sich die 10 wichtigsten Blog-Systeme angeschaut und zumindest für die ersten 6 werden auch noch herausragende Umsetzungen gezeigt. Wer sich noch unschlüssig ist, welches System für ihn am besten ist sollte sich den Vergleich einmal zu Gemüte führen.
Mehr Leser durch interessante ArtikelNoch immer auf der Suche nach mehr Besuchern? Vll. kann dir hierzu der Artikel von market-to-market.de weiterhelfen. Es wird sehr ausführlich auf die wichtigsten Aspekte (Titel, erste Worte, Inhalt) eingegangen und Tipps insbesondere auch für Neulinge gegeben.
Cheat SheetsViele Spickzettel (über 16.000) im DIN A4-Format gibt es bi scribd.com. Mit dabei sind Themen wie: Google, RSS, HTML, CSS, Ruby, BASH… aber auch sowas wie: „Dating Cheat Sheet„.
Aug

28

Webweites: Open Source Wikis/DTP, 3D und Graphikprogramme…

Kategorie(n): WebWeites - 3 Kommentare

Mit dem neuen Design, kommt auch inhaltlich neues. Und so gibt es bei mir nun eine neue Rubrik „Webweites“ (ich weiss, die Kategorie hatte ich bisher anders verwendet, aber so ist das Leben, Dinge ändern sich aucheinmal). Hier werde ich regelmässig ein paar (hoffentlich) interessante Links anreissen:

15 kostenlose Open-Source-Wikis im Überblick: Das Magazin t3n stellt die wichtigsten 15 Open Source Wikis vor, mit dabei auch mein Liebling „DekiWiki„.
Top 8 Alternativen zu teuren DTP 3D/Grafikprogrammen: Bei elizzza.net werden 8 Open Source Programme aus den Bereichen DTP, 3D und Grafik den Platzhirschen aus der kommerziellen Welt gegenübergestellt.
Widget nur für die Startseite: Bei texto.de gibt es eine Schritt für Schritt Anleitung wie man bei WordPress ein Widget nur auf der Startseite anzeigt (bzw. aus einer beliebigen). Einen kleinen Hinweis kann ich mir nicht verkneifen (hab es ja dort auch schon als Kommentar geschrieben), mein Plugin „Gallery Widget“ bietet zumindest die Option, das es nur auf der Startseite oder auf allen angezeigt wird. Falls Interesse besteht, könnte ich das sicherlich noch erweitern…

So, fürs erste Mal sind es 3 Links geworden. In Zukunft werde ich versuchen ein paar mehr Interessante Beiträge zu sammeln, bin aber auch offen für Vorschläge 😉

Aug

7

Alice heiratet, nur der Verlobte ziert sich noch etwas…

Kategorie(n): WebWeites - Kommentar schreiben

Hmpf, da musste ich doch gerade bei Golem.de nachlesen, das Hansenet den Verkauf von Alice (armes Mädel und dabei dachte ich, Menschenhandel wär verboten) anstrebt. Aktuell laufen Gespräche mit Versatel (in der Hand von Heuschrecken) über eine Fusion unter Gleichen. Sollte dies Scheitern, so steht wohl Telefonica bereit (auch nicht wirklich besser, was die Spanier bisher auf dem deutschen Markt so abgeliefert haben). Damit dürften dann bald monatliche Kündigungsfristen für DSL-Anschlüsse der Vergangenheit angehören. Auch wenn ich mit dem Kundenservice von Alice nicht immer zufrieden war (achja, es gab für den Ausfall immerhin 15€), war ich mit dem Anschluss bisher ansonsten eigentlich zufrieden und hatte immer das „gute Gefühl“, das ich ja jederzeit kündigen kann, wenn mir etwas nicht passt… Ciao Alice :)

Aug

5

Verbindungsdaten = Rechnungsdaten?

Kategorie(n): WebWeites - 1 Kommentar

Die Telekom macht es sich einfach, um die Verbindungsdaten bei Internetnutzern mit Flatrate speichern und an die Staatsanwaltschaft weitergeben zu dürfen, erklärt man die Verbindungsdaten kurzerhand als Rechnungsdaten… Super Idee… kann man da nur sagen. Wer weiss, als was die im nächsten Jahr erhobenen Daten aus der Vorratsdatenspeicherung deklariert werden, nur um darauf hemmungslos zugreifen zu können…

Bei heise.de wird Kunden deshalb Empfohlen das Unternehmen bei Androhung einer Musterklage und strafbewehrten Unterlassungserklärung zum Einstellen der Speicherung von Verbindungsdaten zur Rechnungserstellung aufzufordern.

Aug

4

Trigami: Mein erster Auftrag…

Kategorie(n): WebWeites - 3 Kommentare

Zumindest der Erste den ich angenommen hab (und der auch gleich bestätigt wurde). Also bitte nicht wundern, über die leere Fläche rechts in der Sidebar, irgendwie ist der Bannercode doof.

Bei dem Auftrag geht es um eine Werbekampagne (DisplayAds) von McDonalds, geboten wurden mir ganze 1,22€ für das Anzeigen des Banners für eine Woche. Ich war so frei und hab den Preis doch gleich mal deutlich nach oben gesetzt (wie andere auch, z.B. sebbi). Bin selbst gespannt, wie die Werbung wahrgenommen/angenommen wird. Aber keine Sorge, mein Blog wird in absehbarer Zeit, ausser dem schon integrierten Google AdSense Link-Block, mit keiner weiteren Werbung zugepflastert. Die McDonalds Werbung ist und bleibt ein Test. Insgesamt, passt das Format (300×250) auch einfach nicht zum Layout/Design der Seite. Und wenn schon Werbung auf der Seite, dann sollte sie sich gut integrieren… Aber das ist beim aktuellen Design mit den Standard-Formaten eher unmöglich… und auch von mir nicht wirklich gewollt… :)

Wer Trigami noch nicht kennt: Man kann sich dort für Kampagnen bewerben und bekommt z.B. für das Schreiben einer Rezension (Text-Reviews / Sampling) zu einem Produkt Geld und/oder Sachleistungen. Neuerdings sind auch DisplayAds mit dabei, sprich Werbebanner (siehe McDonalds Kampagne).

Archiv

Zufällige Bilder

  • sv_m1330_openshot
  • alice-lounge-dns-suchergebnisseite
  • Kaputte Tasse

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de