Archiv für das Schlagwort (Tag): 'Film'

Dez

23

Avatar: Aufbruch nach Pandora in 3D

Kategorie(n): Blu-ray, Film - 7 Kommentare

Letzten Freitag war es soweit, ich war zum ersten mal in diesem Jahr im Kino. Aufgrund der doch eher hohen Preise, verkneife ich es mir meist Filme im Kino zu schauen, und investiere lieber in meine Blu-ray-Sammlung.

Der Grund ins Kino zu gehen war recht einfach „Avatar: Aufbruch nach Pandora„. 3D und der teuerste Film aller Zeiten, das sollte doch eine erfolgreiche Kombination sein, oder?

» weiterlesen…

Nov

6

Stop-Motion: Fehlendes Equipment, na und…

Kategorie(n): Photographie, Technik - 2 Kommentare

Im Rahmen eines Projekts (im Studium) durften wir einen Film in Stop-Motion-Technik „drehen“. Unglücklicherweise hatten wir uns „ungeschickte“ Ziele (u.a. Smarties formen die Welt(karte)) gesetzt und hatten eigentlich nicht das richtige Equipment, aber die Not macht Erfinderisch.

» weiterlesen…

Jun

15

post-it stop motion: DEADLINE

Kategorie(n): Video - 2 Kommentare

Eigentlich bin ich ja kein Fan von youtube und Co, aber es gibt wiedereinmal ein Video das mir gefallen hat und das ich euch nicht vorenthalten will. Der Titel sagt eigentlich schon alles, zum Einsatz kommt die sogenannte Stop-Motion/Stoptrick-Technik, d.h. es werden Einzelbilder aufgenommen bei denen immer nur eine kleine Veränderung vorgenommen wird. Nun aber genug der langweiligen Theorie (wer sich näher dafür interessiert kann z.B. bei Wikipedia vorbeischauen), hier das Video:

Video not available

Gefunden bei caschy.

Mai

15

Iron Sky…

Kategorie(n): WebWeites - Kommentar schreiben

Von den finnischen Machern von Star Wreck ist ein neuer Film in Planung: Iron Sky. Iron Sky ist eine tiefschwarze Science-Fiction-Komödie. Aktuell gibt es einen ersten Trailer zu sehen, der auch einen kleinen Einblick in die Story gibt.

Kurz gesagt, gegen Ende des Zweiten Weltkriegs gelint der Gruppe um den SS-Offizier Hans Kammler ein bedeutender Durchbruch in der Antigravitationsforschung und so kommt es das ein Raumschiff der Nazis von einer geheimen Militärbasis in Richtung Mond startet. Auf der dunklen Seite des Mondes wird die Militärbasis „Schwarze Sonne“ errichtet, mit dem Ziel eine schlagkräftige Invasionsflotte zu bauen und wenn die Zeit reif ist, auf die Erde zurückzukehren und die Weltherrschaft zu übernehmen.

Jetzt ist es 2018, die Invasion der Nazis ist in der Vorbereitung und die Welt ist dabei im Stechschritt seinem Schicksal entgegenzutreten.

Das besondere an dem Film, er soll, wie auch schon Star Wreck, mit Hilfe der Community „kollaborativ“ entstehen. Die Macher erwarten 10.000 Freiwillige (bei Star Wreck waren es noch 3000). Wer einen kleinen Beitrag liefern will, kann jetzt schon „War Bonds“ pre-ordern. Damit kommt man dann (wenn man zu den 2000 Glücklichen gehört) in der Genuss von Promo-Material.

Gefunden bei: Golem.de

Archiv

Zufällige Bilder

  • BUZZ! - Quiz TV + Wireless Buzzer
  • Chinesischer Streifenhamster: Nils
  • Chinesischer Streifenhamster: Nils

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de