Archiv für das Schlagwort (Tag): 'HDD'

Mai

25

Fehlerhaftes RAID – Wiederherstellung

Kategorie(n): Linux, Tipps - Kommentar schreiben

Was macht man wenn in einem Server eine Festplatte ihren Dienst verweigert (achja, es geht um einen Linux-Server mit Software-RAID)?

Richtig, sich erstmal einen Kaffee holen, da die Nacht etwas länger werden könnte und dann schaut man sich in Ruhe an, wie es dem RAID geht.

cat /proc/mdstat

oder

mdadm --detail /dev/mdX

» weiterlesen…

Nov

6

Seagate Momentus 7200.3 G-Force 250GB SATA II (ST9250421ASG)

Kategorie(n): Technik - Kommentar schreiben

Wie schon vor ein paar Tagen berichtet, hatte ich mir eine neue, grössere und hoffentlich schnellere Festplatte für mein Notebook bei Myby.de bestellt. Meine Wahl viel auf die Seagate Momentus 7200.3 G-Force 250GB SATA II (ST9250421ASG). Wie man dem Namen entnehmen kann, dreht die Festplatte mit 7200 U/min und besitzt einen „Free Fall Sensor“ (G-Force), sprich beim Herunterfallen werden die Köpfe in eine sichere Position gebracht damit die Platter nicht beschädigt werden. Zu letzterer Funktion werde ich hier allerdings keinen Testbericht liefern 😉 aber zu der Geschwindigkeit hier ein paar Messungen.

Bei HDTune wurden folgende Werte gemessen (siehe Screenshot):

Transferrate (min,max,durchschnitt): 45.2MB/s, 89.7MB/s, 70.7MB/s
Zugriffszeit: 15.8ms
Burstrate: 69.0MB/s

Insgesamt für eine Notebookfestplatte (meiner Ansicht nach) sehr gute Werte. Tatsächlich dürften sie sogar noch ein tick höher liegen, da bei mir die Festplatte die Systemplatte ist.

Unter Linux mit hdparm (hdparm -tT /dev/hdd):

Timing cached reads:   2220 MB in  2.00 seconds = 1110.40 MB/sec
Timing buffered disk reads:  250 MB in  3.01 seconds =  83.14 MB/sec
Timing cached reads:   2208 MB in  2.00 seconds = 1104.64 MB/sec
Timing buffered disk reads:  250 MB in  3.02 seconds =  82.91 MB/sec
Timing cached reads:   2172 MB in  2.00 seconds = 1086.63 MB/sec
Timing buffered disk reads:  254 MB in  3.02 seconds =  84.19 MB/sec

Auch wieder mit der Einschränkung, das es die Systempartition auf der HDD selbst liegt.

Mehr Benchmarktools hatte ich gerade im Moment nicht zur Hand, falls noch weitere Werte von Interesse sein sollten, einfach nachfragen. Praktischerweise hatte vergessen die Tests auch mit der alten Festplatte durchzuführen, so dass keine wirklichen Vergleichswerte vorliegen (werd ich nachholen, versprochen).

Fazit: Insgesamt (wie schon in dem einen oder anderen Kommentar geschrieben) bin ich mit der Festplatte äusserst zurfrieden (sehr schnell und super leise). Lediglich die Temperatur scheint mir etwas höher als bei der alten WD.

Archiv

Zufällige Bilder

  • banner300x250-ux-gewinnspiel_small
  • Chinesischer Streifenhamster: Nils
  • Amazon Paket

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de