Archiv für das Schlagwort (Tag): 'Linux'

Jun

6

Endian Firewall Appliance: Version 2.2 CE

Nach gut 19 Monaten seit der ersten Betaversion (insgesamt 4 Betaversionen und 3 Release Kandidaten) ist nun endlich die Community EditionVersion 2.2 der Endian Open Source UTM Firewall Appliance  fertiggestellt worden.

Die Endian Firewall basiert ursprünglich auf IPCop/Linux und bietet grundlegende Firewallfunktionen, sowie Proxies für HTTP, FTP, POP3, SMTP inkl. Viren und Spamschutz bzw. Webcontent-Filter. Für VPN-Verbindungen stehen OpenVPN (z.B. als Roadwarrior- oder GW2GW-Szenario) und IPSec zur Verfügung.

Leider sind einige der neuen Funktionen (z.B. Gruppen bzw. Zeitbasierte Zugriffsregeln) nur der kommerziellen Variante vorbehalten und auch die Updates für die Community Edition wurden meist erst mit deutlicher Verzögerung freigegeben. Immerhin soll von nun an ein Update der Open Source Variante mit nur einem Befehl möglich sein. Bleibt abzuwarten, ob die nun versprochenen Verbesserungen (Bugtracker/Zugriff auf den Sourcecode/News) nun entsprechend umgesetzt und auch gepflegt werden.

Die Version 2.2 kann bei Sourceforge heruntergeladen (inkl. Sourcecode) werden: Download.

Apr

26

Ubuntu: Jaunty Jackalope – Das Update…

Kategorie(n): Linux - Kommentar schreiben

Ubuntu 9.04: Login-BildschirmVor ein paar Tagen wurde die neue Version von Ubuntu 9.04 (Jaunty Jackalope) veröffentlicht, und heute kam ich dann endlich dazu, mein System upzudaten.

Das Update ging ohne Probleme (Fehlermeldungen) über die Bühne.

Nachdem Neustart wurden mir allerdings die Desktopeffekte verweigert :( Mit einem „SKIP_CHECKS=yes“ lässt sich aber auch Jaunty überreden die Effekte auf einem „Intel Corporation Mobile GM965/GL960 Integrated Graphics Controller“ anzuzeigen.

Weitere Probleme haben sich noch nicht gezeigt und ich hoffe, das bleibt auch so 😉 (Achja, leider scheint es noch keine „Jaunty“-Quellen für Virtualbox zu geben?, aber man kann wohl nicht alles haben…)

Fazit: Einfaches Update ohne grosse Probleme und ein deutlich schnellerer Systemstart. Wie sich Jaunty im Alltag bewährt wird sich im Laufe der nächsten Tage zeigen.

Dez

12

PlayStation 3: Ja ist denn scho Weihnachten?

Kategorie(n): PS3 - Kommentar schreiben

Eigentlich ist es ein Weihnachtsgeschenk (danke), aber das Paket mit der PlayStation 3 Konsole 80 GB (inkl. Dual Shock Wireless Controller) + Little Big Planet erreichte mich nun schon etwas früher (geplant). Das Paket durfte (musste) ich in der Postfiliale abholen, scheint nicht in Packstation zu passen…

Nach dem entfernen der Verpackung (Amazon-Karton, PS3/Little Big Planet-Umverpackung, PS3-Karton) wurde die Konsole auch gleich via HDMI an den Toshiba 37 XV 505 DG angeschlossen. Soweit so gut, nun folgte die „Erstinstallation“ der PS3 und dafür sollte man etwas Zeit einplanen, einstecken und direkt Spielen ist erstmal nicht, wenn man die Prozedur inkl. Internetverbindung durchführt (eine USB-Tastatur erleichtert einem die Tipparbeit). Am Ende darf (soll) man sich für das PlayStationNetwork (PSN) anmelden. Das Allerdings geht erst (wie man in den Masken erfährt) nach einer Systemaktualisierung, direkt starten kann man sie leider nicht, man muss erst wieder zurück ins Menü etc..

» weiterlesen…

Nov

30

X-Moto: 0.5.0

Kategorie(n): Spiel - Kommentar schreiben

Zum kürzlich erwähnten Spass-Spiel: X-Moto gibt es nun ein Update. Mit dabei ist nun erstmals ein Netzwerkspielvariante („proof of concept“), sprich man tritt ähnlich wie bei Trackmania gegeneinander an… Ansonsten gibt es viele kleinere Detailverbesserungen und Bugfixes (-> Changelog).Die entsprechenden Downloads (Win, Linux, Mac OSX etc.) findet ihr hier.

Viel Spass beim Aufstellen neuer Rekorde 😉

Nov

5

X-Moto: Gegen die Langeweile und für Zwischendurch…

Kategorie(n): Spiel - Kommentar schreiben

Wem Langweilig ist und ein kleines Spiel für Zwischendurch sucht, sollte sich einmal X-Moto anschauen:

X-Moto ist ein 2D-Motocross-Geschicklichkeits-Spiel, in welchem Physik eine große Rolle spielt. Du solltest dein Bike perfekt beherrschen, wenn du auch die schwierigsten Herausforderungen bestehen willst.

Zu erwähnen sei, das Spiel läuft unter Windows/Linux/Mac OSX und ist kostenlos, es wird lediglich um eine Spende (zur Serverfinanzierung etc) gebeten. Aber Vorsicht, insbesondere die privaten Räume (dort gibt es Ranglisten der Rekorde von dir und deinen Freunden) bergen eine gewisse Suchtgefahr 😉

Nov

3

Ubuntu 8.10: Die Zweite…

Kategorie(n): Linux - Kommentar schreiben

So, nachdem Einbau der neuen Festplatte habe ich dann auch gleich Ubuntu 8.10 installiert. Die Installation verlief problemlos (nagut, der erste Versuch schlug aufgrund einer defekten CD fehl).

Meine Razer ProClick mobile funktioniert nun endlich auch (unter 8.04 konnte sie noch nicht verbunden werden). Ein kleines Problem gab es dann allerdings doch, nachdem ich einige Minuten vom Notebook entfernt war, schaltete sich die Maus in den Schlafmodus und Bewegungen kamen danach nicht mehr im System an. Erst nachdem das Notebook für Bluetooth-Geräte sichtbar gemacht wurde konnte sie wieder benutzt werden (nicht ganz optimal, aber naja).

Heute wurde ich dann doch negativ von der neuen Version überrascht, unter 8.04 konnte via Network Manager noch problemlos die Verbindung zu einem „Enterprise“-Wlan (WPA Enterprise mit Zertifikaten/TLS) aufgebaut werden. Ibex erkennt die bisher problemlos funktionierenden Zertifikate einfach nicht. Noch ist mir nicht ganz klar, wo das Problem denn wirklich liegt.

Den Eindruck (in div. Foren geäussert) eines langsameren Systems unter 8.10 gegenüber 8.04 kann ich bisher nicht bestätigen. Womöglich könnte sich hier aber auch die neue, schnellere HDD bemerkbar machen…

Okt

30

Intrepid Ibex: Ubuntu 8.10

Kategorie(n): Linux - Kommentar schreiben

So, nachdem nun am Dienstag meine neue Festplatte angekommen ist, steht nun endlich auch Ubuntu 8.10 (Intrepid Ibex, furchtloser Steinbock) zur Verfügung. Einer Neuinstallation steht also nichts mehr im Wege. Einen kurzen Test der neuen Version gibts z.B. bei heise.de und Golem.

Mit dabei sind nun: Kernel 2.6.27, X.org 7.4, Gnome 2.24 (inkl. verbessertem GStreamer-Framework, u.a. wird der gleichzeitige Einsatz mehrerer DVB-T-Sticks unterstützt), Firefox 3.0.3, Gimp 2.6.1, Network-Manager 0.7 (unterstützt nun auch UMTS), Glibc 2.8, GCC 4.3.1. OpenOffice 3.0 hats leider nicht mehr in das aktuelle Release geschafft. Nicht ganz so glücklich dürfte der eine oder andere Besitzer einer Nvidia bzw. ATI-Graphik sein, für den eingesetzten X-Server 1.5 stehen die properitären Treiber noch nicht zur Verfügung.

Viel Spass beim Updaten/Installieren 😉

Archiv

Zufällige Bilder

  • Stockholm: Bilder einer Reise III - Gasse
  • Paprika
  • DTC-5101 Ladegerät: Wenn der Postbote zweimal drückt!

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de