Archiv für das Schlagwort (Tag): 'Proxy'

Mai

15

Solido Smtp Proxy 5.0 build 51

Kategorie(n): Software - Kommentar schreiben

Bei dem derzeit von mir im Test-Einsatz befindlichen Proxy-Smtp „Solido Smtp Proxy 5.0 build 51“ für den „Backup“-Mailserver (u.a. fürs Greylisting) gibt es ein Update, unter anderem soll der Speicherverbrauch optimiert und die Geschwindigkeit bei großen E-Mails verbessert worden sein. Ich bin einmal gespannt, ob mit dieser Version bei mir denn vielleicht auch endlich die RBL-Checks funktionieren…

Mai

7

Spam und was man dagegen tun kann, Teil2…

Kategorie(n): Linux - Kommentar schreiben

Nachdem ich in meinem ersten Beitrag die Holzhammermethode und die Methode des nicht startens des entsprechenden Serverdaemons aufgezeigt habe, möchte ich nun etwas genauer auf die ursprünglich geplante Variante eingehen. Der Ansatz baut darauf, „nichts“ am produktiven (aber eigentlich über das Limit belasteten) System zu ändern und den von Spammern gerne gewählten Weg (nutzen des MX-Backup-Servers) ein bischen einzuschränken. Ein weiteres Problem, ich bin nicht wirklich von Greylisting überzeugt und so kommt es auf dem eigentlichen Server auch nicht zum Einsatz. Ein erster Versuch könnte sein, man trägt brav für alle seine Domains einfach einen zweiten, nicht existenten Mailserver mit niedrigerer Priorität ein. Erstaunlicherweise funktioniert es sogar, der Spam beim Hauptserver nimmt deutlich ab.

» weiterlesen…

Mrz

28

Spam und was man dagegen tun kann…

Nein ich habe leider kein Patentrezept :(

Die Methode von 1und1 ist wohl für den „kleinen“ Serverbetreiber eher nicht praktikabel. Derzeit blockt 1und1 anscheinend alle Mails aus dem Netz von HostEurope, aufgrund eines stark erhöhten Spamaufkommens von den Servern des Kölner Wettbewerbers. Würde unsereins alle IP-Netze von „spamversendenden“ Providern blocken, würde dies wohl vielen Spam verhindern, allerdings würde man auch kaum noch gewünschte E-Mails bekommen… und „jucken“ würde es wohl keinen der Provider.

Ich muss allerdings zugeben, mir ist die Tage beim Testen ein kleiner Fehler mit ähnlicher Wirkung unterlaufen. Beim Ändern der Konfiguration muss ich wohl vergessen haben den „Mail-Proxy“ wieder zu starten *pfeif* und schwupps hab ich alle Mails sämtlicher Provider geblockt. Glücklicherweise ist der Server derzeit nicht im produktiven Einsatz. Allerdings dürfte sich dies bald ändern, die ersten Auswertungen der Logfiles sind vielversprechend (nein nicht während der Offtime, die Werte lassen sich im Normalbetrieb wohl leider nicht erreichen)… Das Spamaufkommen bei den „umgeleiteten“ Domains hat sich dank Greylisting etc. stark gebessert. Allerdings bin ich noch immer nicht so Recht von der Methode „Greylisting“ überzeugt, aber das Ergebnis spricht eigentlich für sich…

Archiv

Zufällige Bilder

  • Mäusepärchen + Motte
  • 16. Stadtlauf Tübingen: Boris Palmer
  • heise-online

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de