Archiv für das Schlagwort (Tag): 'Reise'

Jan

8

Stockholm: Bilder einer Reise IV

Kategorie(n): Photographie - 2 Kommentare

Nach den ersten 3 Bilderserien (Teil I, Teil II, Teil III) hatte ich die weiteren Bilder der Stockholmreise erstmal mal (vor lauter Arbeit) völlig vergessen. Beim neuerlichen Start der Lightroom Beta bin ich aber wieder darauf aufmerksam geworden und wollte nun noch ein paar “entwickelte” Bilder zeigen:

» weiterlesen…

Dez

6

Stockholm: Bilder einer Reise III

Kategorie(n): Reisen - 10 Kommentare

Die ersten beiden Teile meiner Bilderserie unserer Schwedenreise gabs hier (Teil 1) und hier (Teil 2). Im ersten Teil gabs es Bilder zu den Verkehrsmitteln bzw. den Abstieg in den Untergrund (zur Tunnelbanan), im zweiten Teil war dann Wasser der vorherrschende Thema und im dritten Teil geht es nun um Gebäude: » weiterlesen…

Sep

22

16.ter Tübinger Stadtlauf…

Kategorie(n): Reisen - 2 Kommentare

16. Stadtlauf Tübingen: Boris PalmerAm Wochenende ging es wiedereinmal in die (alte) Heimat und wie es der Zufall so wollte, war auch genau an diesem Wochenende der 16.te Tübinger Stadtlauf. Während es bei den Schülerstaffeln am Morgen leider noch regnete, konnten die Hauptläufe bei strahlendem Sonnenschein stattfinden.

Mit am Start war neben Dieter Baumann auch der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Die Grünen). Um den Sieg kämpften allerdings andere (Dieter Baumann wurde 20.ter, für Boris Palmer gibt es keine offizielle Wertung, anscheinend ist er im falschen Lauf angetreten *hust*).

» weiterlesen…

Aug

2

Der Urlaub ist vorbei…

Kategorie(n): HDR, Photographie, Reisen - 1 Kommentar

Falls sich wer gefragt haben sollte, weshalb es hier in den letzten Tagen keine Beiträge gab, ich war im Urlaub. Aber wie das Leben so spielt, hat auch der Urlaub irgendwann ein Ende :(

Nichtsdestotrotz habe ich die internetfreie Zeit genutzt und u.a. das neue Objektiv nochmals ausführlicher getestet. Insbesondere die Probleme mit der fehlenden Schärfe habe ich mir nochmals genauer angeschaut und bin nun zu dem Schluss gekommen, das diese im Grunde nur im Zusammenhang mit der Automatischen AF Messfeldwahl auftreten (sprich z.B. bei der Vollautomatik). Nutzt man die Manuelle AF Messfeldwahl sind die Bilder erstaunlich scharf. Wie ich dieses Ergebnis zu interpretieren habe ist mir noch nicht ganz klar (vll. sollte ich das Objektiv noch an einer anderen Kamera testen).

Natürlich habe ich auch versucht ein paar neue HDR-Aufnahmen anzufertigen, hatte allerdings ein paar Probleme passende Objekte zu finden. Tiere sind dabei ein eher schlechtes Beispiel (AEB):

HDR Reihe

Dennoch müsste ich noch die eine oder andere brauchbare Serie haben und werde sie die Tage zu einem HDR-Bild zusammenfügen.

Nun gilt es aber ersteinmal die Koffer auszupacken ;)

Sep

12

Sixt.de: Eigenwillige Interpretation von Service…

Kategorie(n): Reisen - Kommentar schreiben

Für einen größeren Einkauf bei IKEA hatte ich einen Transporter bei sixt.de (Station Potsdam-Babelsberg) reserviert.

Das erste Problem gab es schon bei der Anfahrtsbeschreibung für die öffentlichen Verkehrsmittel. Hier wird noch die Fahrt mit der S1 empfohlen, nur leider fährt die schon seit langem nicht mehr nach Potsdam (sollte man einmal korrigieren). Die nächstgelegene Bushaltestelle wird komplett verschwiegen.

In der Station endlich angekommen, sie liegt in einem Wohngebiet (in einem Wohnhaus) in der nähe der Babelsberger Filmstudios, ging die Anmietung (der Papierkram) recht flott. Allerdings durfte ich dann feststellen, das man nicht wirklich auf Interessenten ohne eigenes Fahrzeug eingestellt ist, man bekommt nur einen Schlüssel in die Hand gedrückt. Aufgrund der Lage der Station stehen die zu vermietenden Fahrzeuge nicht direkt Vorort und so durfte ich bis zu meinen Fahrzeug knapp 15 Minuten laufen. Ergo nimmt man alleine das Fahrzeug ohne Besichtigung der Mängel, ohne Kontrolle des Kilometerstandes etc. weit entfernt von der Station “entgegen”. Wenn Etwas nicht stimmen würde, dürfte man also nochmal zurück. Bei der Rückgabe das gleiche Spielchen. Man parkt das Fahrzeug, läuft wieder seine 15min bis zur Station und gibt die Schlüssel zurück. Kein Protokoll, nichts. Auch war man eher kurzangebunden, keine Frage ob denn alles in Ordnung war oder dergleichen.

Service ist für mich etwas anderes. Und das beim “Marktführer” auf dem Mietwagen-Markt. Zumal ich auch das Fahrzeug 2h früher zurückgeben musste (war ansich kein Problem), als gebucht, weil anscheinend die Reservierung via Internet nicht korrekt die Verfügbarkeit abprüfen.

Wenn man das mit der Konkurrenz vergleicht, die einen sogar zu Hause abholt und am Ende wieder nach Hause fährt. Nun, ich weiss nicht. Für mich steht erstmal fest, sixt.de ist erstmal auf der “Blacklist”.

Aug

6

Bahnabzocke bei Ebay.de?

Kategorie(n): Reisen - Kommentar schreiben

So in etwa lautet zumindest die Überschrift eines Artikels bei n-tv.de. In dem Artikel geht es um die aktuellen Angebote der Bahn bei eBay.de und die Regeln von eBay die anscheinend nicht für alle gelten. Während die ersten Käufer noch bis zu knapp 200€ für zwei zweite Klasse-Tickets bezahlten, bekam man die selben “Tickets” ein paar Tage später zum Sofortkaufpreis von 66€ (99€ für die erste Klasse). Auch ich hatte mir selbige überlegt, doch “leider” passte der Reisezeitraum nicht in meine Pläne. Wie auch immer, die meisten Bieter der ersten Stunde haben die Bahn als Anbieter bei ebay eher negativ bewertet, woraufhin jeder “normale” Anbieter von eBay gesperrt oder zumindest “abgemahnt” worden wäre… bei der Bahn war es türlich nicht so, die darf munter weiter Tickets anbieten… Freundlicherweise verweigert die Bahn den erfolgreichen Bietern auch das eigentlich übliche Widerrufsrecht gemäß dem Fernabsatzgesetz und kassiertde dafür auch prompt eine Abmahnung durch die Verbraucherzentrale Berlin. Bin mal gespannt, was daraus denn wird… ansonsten bleibt mir nur noch den erfolgreichen Bietern eine gute Reise zu wünschen: Achs und Radreifenbruch ;)

Aug

4

Streiks bei Lufthansa: Nun mit dabei die Webserver…

Kategorie(n): Reisen - Kommentar schreiben

Ahh. Es gibt kaum etwas, was ich im Internet mehr hasse als lange Wartezeiten beim Laden von Webseiten. Normalerweise ist so eine Seite bei mir ganz schnell abgeschrieben. Beim buchen von einem “günstigen” Flug bleibt einem aber leider nichts anderes übrig als zu warten. Selbst der kleine Kalender zum Angeben des Flugdatums benötigt bei mir derzeit eine gefühlte Minute (tatsächlich waren es wohl ca 20 sec), der Rest der Seiten braucht deutlich länger als eine Minute (gefühlt eine Ewigkeit)… Nagut man könnte sagen, die Lufthansa möchte vll. eher die teuren Flüge loswerden, aber das Argument zählt nicht, der Seitenaufbau dauert schon so lange bis überhaupt klar ist, in welcher Preiskategorie ich buchen werden… Achja, ein reines Problem bei meinem Zugangsanbieter (Alice/Hansenet) kann es nicht sein, da auch der paralelle Versuch via T-Online mit ähnlichen Ladezeiten zu kämpfen hatte… Nun ja… der Flug ist nun gebucht, mal sehen ob der Flug (die Flüge) auch tatsächlich wie geplant stattfinden oder ob mich ein möglicher Pilotenstreik auf den Boden (der Tatsachen) zurückholt…

P.S.: Wer nach günstigen Flügen Ausschau hält sollte sich vll. einmal swoodoo.de anschauen, ist meiner Meinung nach ganz brauchbar, und zeigt im Gegensatz zu Opodo den tatsächlichen Preis des Fluges ohne die überzogene Servicepauschale von Opodo selbst an (wobei ich ehrlich gesagt, nicht weiss, ob sich Opodo nicht vll sogar in der Zwischenzeit etwas verändert hat, war dafür einfach schon zu lange nimmer auf der Seite)…

  • 1
  • 2

Archiv

Zufällige Bilder

  • Chinesischer Streifenhamster: Nils
  • SmillaEnlarger
  • Led Lenser M7 und M1 (Spot)

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de