Archiv für das Schlagwort (Tag): 'Update'

Jun

4

Gallery Widget: 0.5.5

Nach 0.5.3 kommt 0.5.5? Naja, den Zwischenschritt bei meinem WordPress Plugin „Gallery Widget“ wollte ich euch ersparen, war nur eine Testversion. Neu mitdabei ist nun die Möglichkeit auszuwählen welcher Kategorie die zu den Bildern gehörenden Beiträge angehören dürfen bzw. nicht. Der Umweg über die Beiträge muss sein, da den Bildern selbst keine Kategorie zugeordnet wird. Dies führt leider auch dazu, das ich hierfür nichtmehr auf die WordPress internen Funktionen zur Auswahl/Auswertung von Beiträgen (Bilder sind vom Handling her Posts) zurückgreifen kann. Insgesamt dürfte sich also das Nutzen der neuen Funktion nachteilig auf die Performance auswirken, und zwar zunehmend je mehr Bilder angezeigt werden. Vorschläge zur Optimierung der SQL-Abfrage bzw. dem Handling der Thumbnails/Links sind willkommen 🙂

Sollte sich noch ein Bug eingeschlichen haben, bitte ich um Rückmeldung.

Mai

2

PHP/Suse: Das Update auf 5.2.6…

Kategorie(n): Linux, PHP - Kommentar schreiben

Es ist schon praktisch für faule Leute, das es die netten Menschen hinter den Repositories (opensuse++) mit aktuellen Versionen von Programmen fuer ältere Versionen von Suse gibt. Irgendwie gewöhnt man sich an den Service und will dann auch gerne mal schnell ein Update einspielen… so auch heute, „endlich“ gab es nun PHP 5.2.6 und ich wollte es auch sofort einspielen, aber siehe da, es kollidierte mit dem erst vor ein paar Tagen eingespielten APC-Paket. Narf, und dafür gabs/gibt es allerdings bisher noch kein Update 🙁 schade eigentlich, APC scheint den Server doch spürbar zu entlasten… Aber Sicherheit geht vor, und so muss der Server erstmal wieder ohne auskommen (PECL läuft irgendwie auch nicht 🙁 )

P.S.: Wer Fehler findet, darf sie mir gerne melden 😉

Apr

26

WordPress: Update auf 2.5.1 erfolgreich…

Kategorie(n): WordPress - Kommentar schreiben

Kaum hat man selbst einen Fehler beseitigt, schwupps kommt ein Update… Was ich mich aber noch immer Frage, weshalb gibt es da nicht auch eine Variante die nur die geänderten Dateien enthält (oder gibts das, und ich bin nur zur blöd die zu finden) ?. Naja wie auch immer, das Update ist eingespielt und noch scheint alles soweit zu funktionieren der Bilderupload geht wieder nimmer nach mehrfachem Neuladen/und Browsercache leeren scheint nun alles wieder zu funktionieren…

Mrz

30

WordPress: Update auf 2.5

So, nun bin ich dann doch auch noch dazu gekommen, und habe das Update auf 2.5 ohne Probleme vollzogen. Ich hoffe einmal, das mir nicht noch irgendwelche „Spät“-Folgen über den Weg laufen. Das neue Admininterface ist (zumindest für mich) noch gewöhnungsbedürftig… Schrecklich, was für Gewohnheitstiere wir doch sind… Gefallen hat mir spontan die „One-Click“-Updatefunktion für Plugings (hat 3x ohne Probs geklappt, mehr Updates gabs im Moment nicht)… Zum Testen der Gallery bin ich noch nicht gekommen…  Insgesamt ist mein Eindruck von der „neuen“ Version etwas gemischt.

Mrz

16

Debian: Vergessene Updates die zweite…

Kategorie(n): Linux - Kommentar schreiben

Hatte die Tage „mein“ Skript nochmals etwas nachgebessert und herausgekommen ist folgende Variante:

#!/bin/bash
#
# Cron Script – run from /etc/crontab or /etc/cron.daily
#
# Checks if an update is available and sends an e-mail
#
# Author: http://www.renemoser.net/archives/190
# Modified by: http://blog.splash.de

# Default: Show messages on console
QUIET=0
MAIL_TO=““

# check parameters
while [ $# -gt 0 ]
do
case „$1“ in
–quiet)
QUIET=1
;;
–mailto)
# get next param
shift
# check at least if it contains @
if [ `echo $1 | awk ‚/@/’` ]
then
MAIL_TO=$1
else
echo „–mailto expects an e-mail“
exit 1
fi
;;
–help)
echo „usage: apt_notify [–quiet] [–mailto email@dot.com]“
echo „–quiet [quiet mode, no output to console]“
echo „–mailto email@dot.com [send output via email]“
exit 0
;;
esac
shift
done

if [[ `apt-get update 2>&1 | grep Get` ]]
then

UPDATES=`apt-get -s dist-upgrade 2>&1 | awk ‚/Inst/{n++}; END {print n+0}’`
if [ $UPDATES -ne 0 ]
then
PACKAGES=`apt-get -s dist-upgrade 2>&1 | awk ‚/^(Inst)/ {sub(/^Inst+/, „+++“); print}’`
if [ -n $MAIL_TO ]
then
echo „These packages need an update on `hostname`:

$PACKAGES\n

Please perform ‚apt update && apt upgrade‘ as root“ | mailx -s „[`hostname`] $UPDATES update(s) available“ $MAIL_TO
fi
if [ $QUIET -ne 1 ]
then
echo „These packages need an update on `hostname`:
$PACKAGES“
fi
fi
fi
exit 0

Mir gehts im Grunde nicht um die Skript ansich, sondern viel mehr darum ein bischen mehr „bashen“ zu lernen… Jemand ne Idee zur geschickteren Umsetzung der Parameterangaben?

Feb

26

Debian: Nie wieder vergessene Updates ;)

Kategorie(n): Linux - 4 Kommentare

Bei renemoser.net habe ich ein kleines Skript zum Versenden einer E-Mail bei verfügbaren Updates gefunden. Da es nicht sofort funktioniert hat… (Die „“ um die aptitude-Befehle stören)… hab ich gleich auch noch n bisserl rumgepfuscht und es nach meinen Wünschen angepasst (Optik) und hier das Ergebnis:

#!/bin/bash
#
# Cron Script – run from /etc/crontab or /etc/cron.daily
#
# Checks if an update is available and sends an e-mail
#
# Author: http://www.renemoser.net/archives/190
# Modified by: http://blog.splash.de

MAIL_TO=“xxx@email.com“
QUIET=0

if [[ `apt-get update 2>&1 | grep Get` ]]
then

UPDATES=`apt-get -s dist-upgrade 2>&1 | awk ‚/Inst/{n++}; END {print n+0}’`
if [ $UPDATES -ne 0 ]
then
PACKAGES=`apt-get -s dist-upgrade 2>&1 | awk ‚/^(Inst)/ {sub(/^Inst+/, „+++“); print}’`
echo „These packages need an update on `hostname`:

$PACKAGES

Please perform ‚apt update && apt upgrade‘ as root“ | mailx -s „[`hostname`] $UPDATES update(s) available“ $MAIL_TO
if [ $QUIET -ne 1 ]
then
echo „These packages need an update on `hostname`:
$PACKAGES“
fi
fi
fi
exit 0

P.S.: Ja, mir ist das „cron-apt“-Paket bekannt 😉

Archiv

Zufällige Bilder

  • 16. Stadtlauf Tübingen: Boris Palmer
  • Mäusepärchen + Motte
  • now BLACK COLA

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de