Mai

9

WordPress Plugins: Synected

Damit man in Beiträgen nicht unnötig lange URL’s verlinken muss (oder zum Einsatz bei Twitter, und überhaupt) empfiehlt sich der Einsatz eines ShortURL-Services. Um nicht von Anderen abhängig zu sein gibt es für WordPress diverse Plugins die diese Aufgabe mal besser, mal schlechter bewerktstelligen. Seit ein paar Tagen ist bei mir im Block „Synected“ im Einsatz und ich bin (bis auf eine kleine Panne bzgl. der Rewrite-Regeln) erfreut von der Einfachheit des Plugins.

Das Anlegen der KurzURL’s kann entweder im Adminsystem manuell durchgeführt werden (inkl. der Möglichkeit den Key selbst zu bestimmen), oder durch voranstellen der eigenen Domain inkl. http:// vor dem eigentlichen Link (die KurzURL wird dann automatisch „per Zufall“ angelegt). Als Bonus gibt es noch eine Statistik wie oft die einzelnen Links angeklickt wurden und die Möglichkeit den Besuchern (und/oder Benutzern) zu erlauben eigene KurzURL’s anzulegen.

Fazit: Einfach, unkompliziert und gut ;)

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.

Archiv

Zufällige Bilder

  • DualShock 3 - Metallic Blue (US-Version)
  • Amazon Paket
  • chartphp

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de