Jul

14

Duplicity (Ftplicity)

Aufgeweckt durch einen Artikel in der c’t habe ich mich an eine neue Backupmethode für „unsichere“ Verbindungen/Server (wie z.b. der FTP-Backup-Server bei 1und1 Servern) gemacht. Das Ganze funktioniert mit Duplicity:
-> „Encrypted bandwidth-efficient backup using the rsync algorithm“

Sprich im Ergebnis bekommt man ein verschlüsseltes inkrementelles Backup. Habe es erfolgreich auf einem Server getestet und bin äusserst zufrieden, die Backups sind klein und es lassen sich auch mit einfachen Befehlen einzelne Dateien wiederherstellen, was will man mehr?

Ich werde, die Tage, versuchen eine Kurzanleitung nachzuliefern…

Die Vorraussetzungen sind eher gering:
– Python v2.2 oder neuer
– Librsync v0.9.6
– GnuPG für die Verschlüsselung

Links:
Ftplicity
c’t-Artikel

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.

Archiv

Zufällige Bilder

  • sidebarlogin
  • Figuren aus dem Ü-Ei
  • Normal belichtetes Bild

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de