Apr

19

WordPress: mod_rewrite Optimierung – Teil 2

Im Januar hatte ich schon über mögliche Optimierungsansätze bei den Rewrite-Regeln geschrieben, bis heute hat sich diesbezüglich nicht allzuviel getan, ausser der Erkenntnis, das derart „weitreichende“ Änderungen nicht in WordPress übernommen werden.

Aktuell in der Diskussion ist nur noch eine kleine Änderung: #11845. Eine ausführliche Diskussion + erweiterte Varianten der Regeln findet ihr im zugehörigen Beitrag im Forum von webmasterworld.com.

Dort wird am Rande auch erwähnt, das einfache Regeln durchaus schneller sind als aufwendige reguläre Ausdrücke und so folgende Zeile:

RewriteRule \.(gif|jpe?g|png|css|js|ico)$ - [NC,L]

besser so geschrieben werden sollte:

RewriteCond $1 \.gif$ [NC,OR]
RewriteCond $1 \.jpg$ [NC,OR]
RewriteCond $1 \.ico$ [NC,OR]
RewriteCond $1 \.css$ [NC,OR]
RewriteCond $1 \.js$ [NC,OR]
RewriteCond $1 \.png$ [NC,OR]

Bei mir im Einsatz ist nun folgende Variante (.htaccess):

RewriteEngine On
RewriteBase /

RewriteCond $1 \.gif$ [NC,OR]
RewriteCond $1 \.jpg$ [NC,OR]
RewriteCond $1 \.ico$ [NC,OR]
RewriteCond $1 \.css$ [NC,OR]
RewriteCond $1 \.js$ [NC,OR]
RewriteCond $1 \.png$ [NC,OR]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -f [OR]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -d

RewriteRule ^(.*)$ - [S=1]
RewriteRule . /index.php [L]

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.

Archiv

Zufällige Bilder

  • DOC WEINGART ACTIVE DRINK
  • BitDefender Antivirus for Mac - Schaltzentrale
  • Seagate FreeAgent Go Blau / 320GB

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de