Feb

19

Tchibo Internet Stick

Kurz vor Weihnachten hatte ich mir noch einen UMTS-Stick bei Tchibo für knapp 20€ gekauft. Neben dem USB-UMTS-Stick (Huawei ET1750) bekommt man noch eine SIM-Karte mit 1€ Guthaben.

Obwohl ich mich für die Prepaid-Variante entschieden hab, hatte ich bei der Aktivierung übers Internet die Wahl zwischen der  Internet-Flatrate L (Drosselung ab 500MB) und der Internet-Flatrate XL (5GB) für einen Monat umsonst, beworben wurde nur die L-Variante. Gewählt hab ich natürlich die XL-Variante 😉 (keine Ahnung ob das immer noch funktioniert). Sprich ich hatte 20€ bezahlt und dafür den UMTS-Stick, 1€ Guthaben und eine Flatrate im Wert von 19,95€ bekommen.

Nach der Aktivierung muss man die Bestätigungs-SMS abwarten, da erst ab diesem Zeitpunkt die Flatrate läuft. Die kam recht schnell und der erste Test war auch Problemlos (auch wenn mir die Software optisch nicht wirklich gefällt). Was hingegen nicht funktionierte war die Guthaben abfrage… und wie ich die folgenden Tage immer wieder feststellen musste auch die Online-Verwaltung unter tchibo-mobil.de. Ich wollte schon nachfragen, als es nach ca 17 Tagen dann aufeinmal doch ging… ich hatte mir zuvor schon Gedanken gemacht, ob Tchibo denn gar nicht daran interessiert sei, das ich die Flatrate vielleicht verlängere…

Genutzt hab ich die Flatrate allerdings kaum, über Weichnachten mal kurz zum herausfinden ob die Bahn fährt und wenn ja, von wo nach wo, bzw. unterwegs um zu prüfen ob man denn ne Chance hat den Anschlusszug zu bekommen (gab da ja ein paar „größere“ Probleme bei der Bahn und die Hotline konnte einem meist auch nicht wirklich helfen *grml*). Letzteres hat allerdings nur bedingt gut geklappt, da die Versorgung der ländlichen Gegend entlang der Bahnstrecke nicht sonderlich weit fortgeschritten war. Wie auch immer, danach hab ich den Stick eigentlich nur noch 2 mal gebraucht und zwar zur Konfiguration von 2 WLAN-Netzen (bei dem einen brauchte ich noch ein Zertifikat, beim anderen die passende Anleitung). Zum Ende des Testmonats hatte ich dann mal noch zu Hause einen Geschwindigkeitstest gemacht und der war eher ernüchternd (bischen schneller als DSL-Light, nagut ich hab weder das Fenster aufgemacht noch den Stick via USB-Kabel besser positioniert).

Achja, der Trafficzähler stand am Ende natürlich auf unter 500MB… warum hatte ich die XL-Flatrate gewählt?…

Fazit: Eigentlich ne nette Technik, aber wenn man sie dann mal „wirklich braucht“, dann ist man im Zweifelsfall am falschen Ort 😉

Nichtsdestotrotz werde ich den Stick behalten (erstmal ohne irgendeine Flat), falls mal das DSL ausfällt oder ich wiedereinmal mit der Bahn reisen muss 😉

7 Kommentare bis jetzt

  1. Kommentar von scytale:

    Laut diversen Portalen im Internet sind das Vodafone- und Telekom-Netz in Sachen UMTS wesentlich besser ausgebaut. Außerdem drosseln viele Anbieter die Geschwindigkeit generell. Wobei laut teltarif das bei dem Tchibo-Prepaid (übrigens o2) nicht so ist.

  2. Kommentar von proog:

    Das Netz von O2 soll ja gar nicht so schlecht sein… und schlussendlich war der Preis entscheidend fürs testen 😉 (vll. hätte es ja gereicht, mich einfach besser zu positionieren, aber ich wollte n Test unter realen Bedingungen)…

    btw. welches Netz hast du nun eigentlich bei callmobile?

  3. Kommentar von Philipp:

    der „trick“ mit der Flat xl geht noch. Grüße

  4. Kommentar von proog (splash):

    Gut zu wissen… wertet das Paket ja massiv auf… warum Sie das nicht wirklich offen bewerben wundert mich etwas.

  5. Kommentar von thilo weber:

    tchibo internet stick = totale Verarsche, die schlechtesten Verbindungen auf diesem Planetetn. Wenn ihr euere Nerven behalten wollt, kauft BLOSS NICHT diesen tchibo internet stick. Da könnt Ihr den Bits !! zuschauen, wobei die Anzeige sowieso meistens auf 0 kbit up and downstream stehen bleibt, Fast keine Seite wird vollständig angezeigt., Facebook aufrufen, Kaffee kochen, 5 minuten später steht Dein Rechner immer noch auf „Verbinden“ oder „Der Server braucht zu lange “ lächerlich, Dein Internet Stick von tchibo lädt einfach nichts sondern bleibt auf 0 kbit up und Download stehen. DIE TOTALE VERARSCHE !!!.

  6. Kommentar von proog (splash):

    mmh… kann ich nicht bestätigen… nagut auf der zugfahrt durchs nirgendwo hatte ich auch keinen empfang… aber das darf man wohl auch nicht erwarten 😉

  7. Kommentar von Tomi50:

    Ich habe einen Sick von Aldi und kostet 14,99 im Monat und keine begrenzug lg Tomi50

Kommentar hinterlassen

XHTML (erlaubte Tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archiv

Zufällige Bilder

  • adapter-2
  • DualShock 3 - Standard (Schwarz) / Metallic Blue (US-Version) / DualShock 2
  • image4

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de