Archiv für das Schlagwort (Tag): 'NoFollow'

Mai

17

Trackback-Spam…

Kategorie(n): AntiSpam - Kommentar schreiben

In letzter Zeit hat sich die Anzahl der „Trackbacks“ hier im Blog massiv erhöht. Eigentlich ein Grund zur Freude, oder?

Eigentlich schon, aber ich möchte einmal Wikipedia.de zitieren:

Es hat sich eingebürgert, dass Trackbacks nur versendet werden, wenn im bezugnehmenden Artikel auch ein Link auf den Ursprungsartikel enthalten ist.

Wie man sich denken kann, genau den Link schenken sich viele. Ist ja auch viel netter das System als Einbahnstraße zu missbrauchen. Teilweise besteht noch nicht einmal ein thematischer Bezug zwischen den Beiträgen.

Die harte Methode die Trackbacks komplett zu deaktivieren möchte ich nicht machen. Trackbacks nur bei älteren Artikel zu deaktivieren, mmh… bringt denke ich auch nicht allzuviel (da bei mir häufig auch aktuelle Artikel betroffen sind). Eine Blacklist ist da sicherlich eine interessante Idee (aber im Grunde ja schon durch Akismet gegeben).

Ich denke ich bleibe beim aktuellen „System“ (Akismet + selektives „NoFollow“) und ignoriere den Spam so gut es geht.

Also liebe Leute, wenn ihr einen Link auf euren Blog haben wollt, habt ihr im Grunde 3 Möglichkeiten:

– Nutzt den Trackback nur, wenn ihr auch einen Link zum betreffenden Artikel in eurem habt (bzw. lasst es einfach das Pingbacksystem machen).

– Schreibt mich an, erklärt mir weshalb euer Artikel/Blog erwähnenswert ist, und ich schreibe gerne etwas dazu ;)

– Schreibt einen (sinnvollen) Kommentar zu einem (aktuellen) Artikel in meinem Blog und nutzt die Option „Soll der neuste Beitrag aus deinem Blog hier angezeigt/verlinkt werden?“ (ist standardmässig nicht aktiviert). Auch denke ich, das es nicht zuviel verlangt ist, im Feld „Name“ auch seinen Namen und nicht irgendeneinen SEO-Begriff anzugeben.

Aber lasst euch eines gesagt sein, die Wahrscheinlichkeit das ich einen Track-/Pingback blind freischalte ist äusserst gering, und desweiteren gibts „Follow“-Links erst ab einer gewissen Anzahl von Kommentaren (Track/Pingbacks).

Dez

13

WordPress: NoFollow Free und die Zahl der SQL-Queries

Kategorie(n): Plugin, WordPress - 4 Kommentare

Im August hatte ich schoneinmal über das WordPress Plugin „NoFollow Free“ und meine kleinen Problemchen damit berichtet, aktuell gab es dann mal wieder ein Update, nur leider wurde die Zahl der SQL-Queries noch immer nicht reduziert (es kamen nur neue Sprachen hinzu). Auch meine Probleme mit den aktuellen Kommentaren waren wieder da. Schade, aber das Leben ist halt kein Wunschkonzert ;)

Da mich aber z.B. die 274 SQL-Abfragen (insgesamt) beim Beitrag „splash vs Klingeltöne/Abo“ doch massiv störten, habe ich mich nun einmal hingesetzt und mit ein paar kleineren Änderungen am Plugin die Zahl der gesamten SQL-Queries für das Aufbereiten der Seite auf 132 reduziert.

Erreicht wird das Ganze durch „simples Cachen“ der SQL-Ergebnisse. Es macht einfach keinen Sinn, die gleiche Abfrage bei einem Skript-Durchlauf mehrfach an den SQL-Server zu schicken. Ganz glücklich bin ich allerdings immer noch nicht, eine SQL-Abfrage gefällt mir noch nicht so ganz. Aber momentan stehe ich auf dem Schlauch, wie ich das noch etwas geschickter hinbekommen kann… Wie auch immer, die Verbesserung ist schonmal deutlich und wenn keine Fehler auftauchen hat es sich aufjedenfall gelohnt.

Archiv

Zufällige Bilder

  • Peugeot 908 HDi FAP
  • Crucial RealSSD C300
  • Cult Cola - More Power

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de