Aug

3

Kooperationsanfrage/Partnerprogramm/Zusammenarbeit

In letzter Zeit bekomme ich wiedereinmal verstärkt E-Mails mit einem Betreff wie „Kooperationsanfrage, Partnerprogramm oder Zusammenarbeit“. Grundsätzlich spricht ja nichts dagegen, aber bei unpersönlichen Anfragen, die nur Werbung für ein Partnerprogramm (das über Affilinet, Zanox, Belboon oder wen auch immer abgewickelt wird und teilweise noch nichtmal thematisch passend ist) sind, kann ich nur sagen, spart euch die E-Mails. Wenn ich etwas entsprechendes Suche, dann finde ich das auch.

Im Grunde sind solche E-Mails doch Spam und eigentlich ich sollte mich wohl bei den Plattformbetreibern beschweren (in der Hoffnung, dass die Firmen entsprechend ausgeschlossen werden). Allerdings würde ich den E-Mails damit mehr Aufmerksamkeit schenken, als sie verdient haben und so landen sie meist direkt im Papierkorb. Achja, auch das Nachfragen nach 14 Tagen macht die Anfragen nicht interessanter, sondern trägt eher dazu bei mir den Firmennamen zu merken (allerdings im negativen Sinne/Blacklist).

Um eines klarzustellen, ich habe nichts gegen Kooperationsanfragen oder Anfragen zur Zusammenarbeit, aber bitte gebt euch ein bischen Mühe, und unterbreitet mir ein Angebot, das auf mich bzw. meine Seite abgestimmt ist und bietet mir (wenn es hautpsächlich um ein Partnerprogramm geht) zumindest einen Mehrwert (z.B. Demoartikel, einen Gutschein zum testen, Preise für ein Gewinnspiel etc.).

6 Kommentare bis jetzt

  1. Kommentar von Tanja:

    Ja, solche Anfragen sind einfach nur lästig und häufen sich in letzter Zeit enorm. Das höchste der Gefühle ist aber wirklich die Lösch-Taste 😉 mehr Aufmerksamkeit sollte man diesen Spammern wirklich nicht schenken…

  2. Kommentar von Michael:

    Hatte ich auch zuhauf bekommen und witzig, da hatte ich mich aus Neugierde mal angemeldet, wurde ich prompt abgelehnt, weil ich über einen Blog-Anbieter blogge keine eigene Hauptdomain hatte. Wie doof ist das denn?

  3. Kommentar von proog:

    @Tanja:
    Eben, und deswegen habe ich es mir auch verkniffen auch nur einen Namen zu nennen…

    @Michael:
    Tjo, das passiert wenn man bei der Kundenaquise auf Quantität statt Qualität achtet… Aber wahrscheinlich gibt ihnen ihr Erfolg schlussendlich recht… auch wenn bei 100 Anfragen nur 1er positiv reagiert reicht das vll. schon. Sie hatten ja keinen Aufwand… nur Textbausteine… womöglich sogar nur ne Software mit nem eigenen Crawler/Spider…

  4. Kommentar von Jenns:

    Ihr Angeber! Ich wäre ja schon mal froh, wenn mich wenigstens die Spammer beachten würden.
    Halt STOPP, das war ein Witz! Ich will nicht zugespammt werden. 😉

    Jenns

  5. Kommentar von Internet Junkie Lilly:

    Vor allem müsste man meinen, dass solche „Experten“ Ihren Job kennen, und eben die Leute nicht vergrauen mit solchen unpersönlichen Emails. Ich hatte zum Glück auch schon mal positive Beispiele, die gleich mit nem sinnvollen Vorschlag gekommen sind…

  6. Kommentar von proog:

    Jepps, glücklicherweise gibt es auch positive Ausnahmen… Aber auch die letzten Tage kamen leider wieder nur ein paar negative Beispiele…

Kommentar hinterlassen

XHTML (erlaubte Tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archiv

Zufällige Bilder

  • adapter-2
  • DualShock 3 - Standard (Schwarz) / Metallic Blue (US-Version) / DualShock 2
  • image4

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de