Archiv für das Schlagwort (Tag): 'Browser'

Sep

24

Iron: Googles Chrome ohne Google ;) (Update)

Kategorie(n): Internet, Software - 1 Kommentar

Wie ich gerade bei Golem.de gelesen habe, hat sich das deutsche Software Unternehmen Srware die Mühe gemacht und den von Google unter dem Namen Chromium zur Verfügung gestellten Sourcecode des Chrome Browsers „entschlackt“. Entfernt wurde u.a. die Client-ID, die Suchvorschläge etc. sprich eigentlich alles, was Daten an Google sendet. Die „neue Version“ hört auf den Namen „Iron“ und ist hier (für Windows) herunterladbar. Im Gegensatz zur Betaversion von Google’s Chrome kommt bei Iron auch die aktuellste Version der Rendering-Engine WebKit (525.19) zum Einsatz.

Was noch fehlt ist eine „Portable“-Version, die komplett ohne Installation auskommt, aber man kann nicht immer alles haben, oder doch?

Update: Bei „Press play on Tape“ gibt es eine Portable-Variante und auch heise.de hat in der Zwischenzeit eine News zu Iron verfasst.

Sep

3

Google Chrome: Die Betaversion ist da…

Kategorie(n): Software - Kommentar schreiben

Google betritt nun auch den heiss umkämpften Browsermarkt und will gegen die Platzhirsche Microsoft, Mozilla und Apple antreten. Unter der Haube von „Google Chrome“ steckt allerdings auch bewehrte Technik: WebKit (auch bei Safari im Einsatz). Laut Aussagen von Google ist der Browser speziell auf Webapplikationen (GMail, Google Docs) ausgerichtet und mit einer komplett neuen und schnellen JavaScript-Engine (mit dem Namen V8) ausgestattet. Wer nicht selbst testen möchte, kann sich ein ausführliches Review bei Golem.de durchlesen, inkl. einen Video oder aber den Kurztest von heise online, aber natürlich hat sich auch der Spiegel Online schon eine Meinung gebildet 😉

Mein Eindruck: Die Installation dauert eine gefühlte halbe Stunde (liegt vll. daran, das bei der Installation das eigentliche Programm erst heruntergeladen wird und derzeit wohl einige am installieren sind, bei netgestalter.de waren es nur 30sec). Beim ersten Start darf man auswählen, ob und welche Einstellungen man gerne importieren möchte (ich hab mich mal komplett dagegen entschieden). Der Aufruf der ersten Webseite (mein Blog) schlug fehl… Aeh? Nunja, das Problem wurde schnell gefunden. Chrome benutzt anscheinend die Einstellungen des Internet Explorers bzgl. des Netzwerkes/Proxy (doofe Idee). Nach der Umstellung wurde dann meine Seite auch recht zügig geladen. Fehler bei der Darstellung konnte ich keine erkennen (hatte aber auch nichts anderes erwartet).

Erstes Fazit: mmh. Braucht man den Browser wirklich? Ich glaube nein, bei mir wird weiterhin FireFox im Einsatz sein. Insgesamt kann ich den Eindruck „Schulterzucken“ von Robert Basic nur bestätigen. Was mir ganz und gar nicht gefällt ist die Tatsache, das Google Chrome auf Einstellungen des Internet Explorers zurückgreift und die fehlende Statusleiste am unteren Rand (sowie meine vielen kleinen Helferlein die dort „wichtige“ Informationen anzeigen). Die Optik ansonsten wirkt natürlich sehr aufgeräumt und bietet viel Platz für die Darstellung der Seite. Für Webapplikationen dürfte die sicherlich von Vorteil sein und genau diesen Markt peilt Google wohl an. Somit kann man wohl sagen, alles richtig gemacht, nur leider bin ich nicht die passende Zielgruppe 😉

Aug

24

GoalUnited.de: Klassenerhalt gesichert…

Kategorie(n): Webseiten - 4 Kommentare

In der aktuellen Saison bei GoalUnited.de war für meine Mannschaft eigentlich vom ersten Spiel an Abstiegskampf angesagt (nach einem glücklichen Aufstieg zuvor). Durch einen 3:0 Sieg im vorletzten Spiel ist allerdings nun die Klassenerhalt und der 5 Platz (von 10) gesichert. Die nächsten Tage (Wochen) werden nochmals fleissig für den angefangenen Mannschaftsumbau genutzt (Transfers), um in den nächsten Saison dann vll. wieder um den Aufstieg mitzuspielen. Zur neuen Saison (Anfang September) wird es auch wieder einige Änderungen geben, insgesamt entwickelt sich das Spiel sehr positiv. Wer also noch ein Spiel für Zwischendurch sucht, bei dem man nicht täglich online sein muss, der sollte unbedingt einmal vorbeischauen.

Jun

18

Firefox 3, der Download Day ein voller Erfolg…

Kategorie(n): Software - 1 Kommentar

Durch den im Vorfeld gross angekündigten „Download Day“ konnte mit insgesamt über 8 Millionen Downloas wohl ein neuer Rekord aufgestellt und damit Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde gesichert werden. Deutschland kam mit über 633.000 Downloads (einer davon war von mir!) auf Platz 2 im Ländervergleich („knapp“ hinter den USA mit über 2,5 Millionen Downloads). Wer noch nicht weiss, was sich bei Firefox 3 alles geändert hat, findet bei Golem.de einen kurzen Screencast zu den neuen Funktionen.

Hoffen wir einmal, das die neuen Funktionen „Neueinsteiger“ überzeugen können, und der künstlich erzeugte Hype dem Zuspruch von Firefox nicht zum Nachteil werden, ob vll. dadurch entstandener überzogener Erwartungen…

  • 1
  • 2

Archiv

Zufällige Bilder

  • Crucial RealSSD C300 - Xbench (Nachtest)
  • Kasette für ein (PC-)Bandlaufwerk/Backup
  • amazon_neu

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de