Archiv für das Schlagwort (Tag): 'Kunde'

Jun

10

Anhalten an einer roten Ampel?

Kategorie(n): Kaputte Welt - 4 Kommentare

Nachdem ich vor nem Monat die Frage „Sind  alle Vodafonekunden Raucher?“ in den Raum gestellt habe, möchte ich heute das Thema „Mit dem Firmenfahrzeug sich von einer roten Ampel nicht aufhalten lassen“ aufgreifen.

Der Anlass, ich hatte an ner Fußgängerampel ganz brav gewartet und nachdem ein Auto bei vll. Kirschgrün durchgefahren ist, folgten noch 2 Autos bei denen die Fußgänger definitiv schon Grün hatten (sprich, die Ampel für Autofahrer war Rot). Das letzte Fahrzeug war in Firmenlackierung (von einer Kooperation freier Reifenfachhändler) und dem Blick des Fahrers nach, war ihm der Umstand der roten Ampel bewusst.

Was schliesst man als (möglicher) Kunde der Firma daraus? Vll. dass man dort Wert auf Schnelligkeit – natürlich im Interesse des Kunden – legt oder dass die Mitarbeiter Regeln/Verträge/Gesetze nicht so genau nehmen, und nur auf den eigenen Vorteil bedacht sind? Kann/darf/sollte man dieses Verhalten auch auf die sonstige Arbeit des Unternehmens übertragen, oder war es nur ein ganz dummer Zufall?

Sollte man mit nem Firmenfahrzeug nicht generell versuchen nicht negativ aufzufallen? Oder doch besser auffallen um jeden Preis?

Mai

8

Sind alle Vodafonekunden Raucher?

Kategorie(n): Kaputte Welt - 3 Kommentare

Es gibt Dinge die ich nicht wirklich verstehen kann. Zum Beispiel: Wie kommt man als Mitarbeiter auf die Idee direkt vor der Eingangstüre seines Ladengeschäftes zu Rauchen? Diese „Zeremonie“ sehe ich regelmässig beim Vodefone-Shop hier um die Ecke und muss jedesmal wieder feststellen, das mich so etwas doch massiv abschreckt diesen Laden zu besuchen. Und so stelle ich mir die Frage, geht es nicht anderen Nichtrauchern ähnlich? Oder sind gar alle Vodafonekunden (zumindest von diesem Shop) Raucher?

So ein Verhalten empfinde ich als sehr intolerant/dumm und assoziere diese negative Eigenschaft durchaus auch mit dem Unternehmen dahinter. Sicherlich, man kann auch mein Verhalten als intolerant bezeichnen, doch dabei möchte ich zu Bedenken geben, für wen es vll. das kleinere Übel ist die Situation zu ändern. Den rauchenden Mitarbeiter, der vll. einfach nur ein geschickteres Plätzchen suchen muss oder den (potentiellen) nichtrauchenden Kunden, der im schlimmsten Fall durch eine nicht wirklich gesunde Qualmwolke den Shop betreten muss?

Archiv

Zufällige Bilder

  • 1209419833news1
  • typeracer1
  • fritz-kola: vielviel koffein

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de