Okt

14

Backup: Ftplicity -> Duply…

Vor kurzem hatte ich ja schon darüber berichtet, ich durfte einmal mehr einen Server durch einen neuen Server ersetzen (mod_fastcgi -> mod_fcgi). Eine weitere Änderung gab es nun beim Backup.

Für inkrementelle Backups auf unsichere Medien (FTP) setze ich schon seit langem auf Duplicity. Für die leichtere Konfiguration/Bedienung kam bei mir bisher Ftplicity zum Einsatz. Doch leider wurde dieses von heise.de entwickelte Skript nicht mehr gepflegt. Aber es gibt Ersatz: Duply. Duply kann alles was auch Ftplicity kann und noch ein paar Dinge mehr. Es wird auch (noch) aktiv weiterentwickelt (und insbesondere an aktuelle Versionen von Duplicity angepasst).

Im Zuge der Umstellung habe ich nun auch die bisherige „ich sichere einfach alles in einem Backup-Strategie“ gesplittet in System- und „Webseiten“-Backups (inkl. DB). Warum? Änderungen am System sind seltener (und bei grösseren Änderungen kann man ja noch schnell ein manuelles Backup machen) und ein Backup einmal die Woche sollte dafür eigentlich ausreichend sein. Bei Webseiten/DB sieht es allerdings anders aus, hier sind möglichste aktuelle Backups interessant (wenn auch hoffentlich weiterhin nicht wirklich notwendig) und so sollte dies mind. einmal am Tag stattfinden.

Ein kurze Anleitung zur Verwendung von Duplicity + Duply für Backups unter Debian Lenny gibts hier.

Kommentar hinterlassen

XHTML (erlaubte Tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archiv

Zufällige Bilder

  • MacBook Pro
  • Ersatzakku NB-2LH (Canon 400D)
  • vimeo3

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de