Aug

5

Verbindungsdaten = Rechnungsdaten?

Die Telekom macht es sich einfach, um die Verbindungsdaten bei Internetnutzern mit Flatrate speichern und an die Staatsanwaltschaft weitergeben zu dürfen, erklärt man die Verbindungsdaten kurzerhand als Rechnungsdaten… Super Idee… kann man da nur sagen. Wer weiss, als was die im nächsten Jahr erhobenen Daten aus der Vorratsdatenspeicherung deklariert werden, nur um darauf hemmungslos zugreifen zu können…

Bei heise.de wird Kunden deshalb Empfohlen das Unternehmen bei Androhung einer Musterklage und strafbewehrten Unterlassungserklärung zum Einstellen der Speicherung von Verbindungsdaten zur Rechnungserstellung aufzufordern.

1 Kommentar bis jetzt

Track-/PingBacks

  1. 24stunden.de » Telekom: Verbindungsdaten als Rechnungsdaten:

    […] Verbindungsdaten = Rechnungsdaten? […]

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.

Archiv

Zufällige Bilder

  • Slot 1 CPU: Gummiband
  • HDR: Eidechse (Dänemark)
  • Airwaves Strong

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de