Archiv für die Kategorie: 'Shopping'

Mai

26

Seagate FreeAgent Go: Auspacken…

Kategorie(n): Shopping, Technik - 4 Kommentare

Am Sonntag hatte ich eine Seagate FreeAgent Go in Blau bei myby.de bestellt bestellt und heute wurde sie schon geliefert. Die Verpackung war von aussen unbeschädigt, und insgesamt „professioneller“ als bei meiner ersten Bestellung bei myby.de.

Seagate FreeAgent Go Blau / 320GB Seagate FreeAgent Go Blau / 320GB Seagate FreeAgent Go Blau / 320GB

Die von Seagate verwendete Blisterverpackung (*grml*) lies sich glücklicherweise ohne Verletzungen öffnen…

Seagate FreeAgent Go Blau / 320GB Seagate FreeAgent Go Blau / 320GB Seagate FreeAgent Go Blau / 320GB

In echt wirkt das Blau der Platte noch etwas schöner, ausser der Platte selbst befand sich in der Verpackung noch die Kurzanleitung, sowie das schon angesprochene 45cm USB-Kabel (einfach, also kein Y-Kabel).

Seagate FreeAgent Go in Blau

Auf der Festplatte findet man noch den Seagate Manager (Software für Backups, Synchronisation von Dateien zwischen mehreren PC’s und zum Verschlüsseln), sowie das Handbuch und die Möglichkeit das Produkt zu registrieren. Ich hab darauf erstmal komplett verzichtet. Ein Formatieren der Platte war nicht nötig, denn praktischweise ist sie schon NTFS vorformatiert.

HD Tune hat für die Platte folgende Werte geliefert:

Transferrate:
– min 20.2 MB/s
– max 29.2 MB/s
– avg 23.7 MB/s

Zugriffszeit:
– 22.8 ms

Was sich (meiner Meinung) für eine 2,5″ USB-Platte durchaus sehen lassen kann. Ich werd mich nun überraschen lassen, wie sie sich im Alltag schlägt.

Fazit: Schnelle und problemlose Lieferung durch myby.de. Die Festplatte selbst ist praktischerweise NTFS-formatiert, schön klein/handlich und ausreichend schnell. Praktisch wäre sicherlich noch eine (gepolsterte) Tasche zum Transport.

Mai

24

Seagate FreeAgent Go 320GB Blau: 59€

Kategorie(n): Shopping - 2 Kommentare

Derzeit gibt es die „Seagate FreeAgent Go 320GB Blau“ (ST903203FBD2E1-RK, externe USB-Festplatte) zum Preis von 59€ inkl. Versandkosten bei myby.de. Der nächst günstigste Preis inkl. Versandkosten liegt laut geizhals.at bei 72,39€.Da ich schon länger meinen Plattenfuhrpark erweitern wollte, habe ich direkt zugegriffen und die Platte heute bei myby.de bestellt (und gebe damit myby.de eine zweite Chance in Sachen Verpackung).

Zur Hardware sei noch zu sagen, das die Platte auf eine Größe von 12,5 mm Höhe x 80 mm Breite x 130 mm Länge bei einem Gewicht von 160 Gramm kommt. Die Geschwindigkeit der Platter beträgt 5400 U/Min. Rekorde in Sachen Datentransferrate sind damit nicht zu erwarten, aber wenn das gewünscht ist, sollte man so oder so keine USB-Festplatte kaufen sondern gleich zu einer eSATA-Variante greifen. Eine Tasche und/oder Dockingstation ist eher nicht dabei, denn die gibt es separat zu kaufen und bei dem Packungsinhalt ist auch nur die Platte selbst, eine Installationsanleitung und ein flexibles USB-Kabel (45cm) aufgeführt.

Die Kritiken bei Amazon.de sind durchweg positiv. Meinen Erfahrungsbericht gibts dann in Kürze ;)

Apr

28

Unboxing: Philips HD4419/20

Kategorie(n): Shopping - 4 Kommentare

Der Frühling ist da, nur der Grill fehlte noch. Nach langem hin und her (wollte eigentlich schon letztes Jahr einen kaufen), habe ich mich nun endlich entschieden, es sollte der Philips HD4419/20 werden. Da bei Amazon.de eine Lieferzeit von 1-3Wochen angegeben war, wollte ich mein Glück bei MediaMarkt versuchen (hatte ihn dort schon gesehen). Nur leider gab es am Samstag vor 2 Wochen keinen einzigen :(

Ich wartete noch bis Dienstag, in der Hoffnung, Amazon würde die Lieferzeit vll. nach unten korrigieren. Da dies leider nicht der Fall war, machte ich mich auf die Suche nach Alternativen und bin ob des Preises und der sofortigen Verfügbarkeit bei Comtech.de gelandet. Eine Bezahlung per Lastschrift/Kreditkarte ist ohne Aufpreis (PayPal-Gebühr von 4,49€) nicht möglich, und so habe ich mich schlussendlich für Vorkasse entschieden (netterweise sind die Versandkosten/PayPal-Gebühren in der Zwischenzeit gesenkt worden *grml*). Grundsätzlich bin ich kein Freund von Vorkasse oder dergleichen, da es den Versand doch „unnötig“ verzögert (was zu einem späteren Zeitpunkt leider auch noch negativ ausgewirkt hat). Nunja, am Freitag wurde mir die Zahlung und der Versand durch Comtech.de bestätigt, das Paket machte sich auf die Reise zur Packstation. Es kam, wie es kommen musste: Das Paket passte natürlich wiedereinmal nicht in die selbige und wurde in die Filiale umgeleitet. Wie so üblich kann man es dort erst am nächsten Werktag (in diesem Fall also Montag) ab 12 Uhr abholen. Mit dem Grillen am Wochenende wurde es also nichts :(

Gestern Abend konnte ich dann endlich das Paket mit nach Hause nehmen, und schon beim überreichen war mir klar, weshalb das Paket nicht in die Packstation passte. Ein (für meine Begriffe) überdimensionierter Aussenkarton sollte den Inhalt wohl schützen (immerhin war eigentlich genügend Polstermaterial (AIRplus) mit an Board), tat es dann leider aber dennoch nur bedingt. Die Verpackung des Grill war eingerissen/eingedellt :(

Grill: Die Verpackung Grill: Die Verpackung Grill: Die Verpackung

Das weitere Auspacken/Zusammenbauen verlief problemlos.

Grill: Endlich... er zeigt sich... Grill: Die Einzelteile, noch in Folie Grill: Die ausgepackten Einzelteile.

Der erste Test steht für morgen an. Ich bin gespannt, ob der Grill mich auch in der Praxis überzeugt, die inneren Werte (Leistung/Verarbeitung/Spülmaschinentauglichkeit) sind aufjedenfall vielversprechend.

Grill: Fertig. Natürlich ohne Anleitung zusammengebaut.

Fazit: Übergrosser Karton der nicht vor Beschädigung schützt, aber Erfolgreich die Einlieferung in die Packstation verhindert und doch sehr begrenzte Zahlungsmöglichkeiten werden wohl eine weitere Bestellung bei Comtech.de verhindern.

Okt

28

myby.de: Die Lieferung/Verpackung…

Kategorie(n): Shopping - 4 Kommentare

Am Wochenende war es soweit, ich habe zum ersten Mal bei www.myby.de bestellt und heute schon kam das Paket mit trans-o-flex (und praktischerweise gegen Abend, so dass ich direkt auch schon zu Hause war). Äusserlich war das Paket (wie nicht anders erwartet) unbeschädigt. Nach dem Öffnen war ich dann allerdings doch etwas erstaunt, wirklich sinnvoll verpackt war das Ganze nicht. Es waren ganze fünf AIRplus-Kammern im Paket und so lag die Festplatte (eine Seagate 250GB 2.5″ SATA Platte, ST9250421ASG) auch lose am Boden (zu grosser Karton oder zuwenig Postermaterial). Ansonsten war um die Festplatte selbst, nur noch eine Schicht von der „Knallfolie“. Immerhin die Festplatte sieht auf den ersten Blick unbeschädigt aus und sollte selbst kleinere Stürze problemlos überstehen (dank „G-Force Protection™“). Zum Testen bin ich noch nicht gekommen, sie soll meine bisherige 120GB-HDD in meinem Notebook ersetzen und so wird ein ausführlicher Test der Festplatte noch ein paar Tage dauern (der Umbau geht zwar schnell, aber ich will gleich Windows und Linux (Ubuntu 8.10) neuinstallieren) ;)

Fazit: Schnelle Lieferung, bei nicht so wirklich optimaler Verpackung (ich hoffe es liegt nicht daran, dass der Versand derzeit kostenlos ist und man versucht Verpackungsmaterial zu sparen). Sofern die Platte sich nicht noch als defekt herausstellt, bin ich insgesamt zufrieden.

Sep

15

Toshiba 37 XV 505 DG (oder D?)

Kategorie(n): Shopping - 2 Kommentare

Die Entscheidung einen neuen Fernseher zu kaufen ist nicht leicht, es gibt soviele Dinge technischer Natur zu beachten. Nach Abwägung der ganzen Pro’s und Con’s fiel die Entscheidung auf den Toshiba 37 XV 505 DG, mit integriertem DVB-Tuner und FullHD. Schlussendlich überzeugten die positiven Bewertungen und der Preis. Allerdings ist mir bis heute nicht klar, was denn der Unterschied zwischen dem Toshiba 37 XV 505 DG und dem Toshiba 37 XV 505 D ist (sofern es überhaupt einen gibt). Laut Lieferschein ist es, wie bestellt ein „DG“. Auf dem Gerät selbst steht als Typenbezeichnung allerdings nur „D“. Hinweise sind gerne willkommen :)

» weiterlesen…

Aug

27

Tchibo präsentiert: Der Prozent-Hit des Tages…

Kategorie(n): Shopping - 1 Kommentar

Aktionen wie Produkt des Tages/ZackZack!/MyLight und wie sie alle heissen gibt es in der Zwischenzeit wie Sand am Meer. Auch Tchibo hat eine derartige Aktion: Der Prozent-Hit des Tages.

Aber irgendwie hatte ich mir den Prozent-Hit des Tages dann doch anders vorgestellt. Es ist ein Hit, ganze 0% gibt es auf den heutigen Prozent-Hit. Ob das Ganze nun ein Schnäppchen ist, darf jeder für sich selbst entscheiden ;)

Aug

27

Amazon und die Kundenrezension….

Kategorie(n): Shopping - 1 Kommentar

Aus Interesse an den genauen technischen Details habe ich bei Amazon nach PlayTV (macht aus einer Playstation 3 einen digitalen Videorekorder) gesucht, das in den kommenden Tagen (wohl am 10. September) erscheinen wird. Umso erstaunter war ich, das es schon 8 Rezensionen gab, alle hatten eines gemein: Keiner der Rezensenten hatte das Produkt schon in den Händen. Aber anscheinend ist dies kein Grund nicht doch schon eine Rezension (von lateinisch recensio: Musterung) über das Produkt zu schreiben. Über ein Produkt das man nicht kennt und über das man ein paar Fakten, im schlimmsten Fall nur ein paar Gerüchte, kennt.

Kann eine solche Rezension hilfreich sein? Hmm. Schwierig, ich denke eher nein und dem eigentlichen Sinn einer Rezension kann es nicht wirklich entsprechen. Sicherlich kann man schon vorab die technischen Details diskutieren, Eigenschaften gegeneinander abwägen, Wünsche und Ansprüche definieren, aber eine Bewertung sollte man sich sparen. Nicht das Amazon nicht genau diese Möglichkeit der Diskussion (Forum zu diesem Produkt) bietet, aber dennoch muss man wohl doch eine lieber eine Rezension schreiben und dem Produkt eine schlechte Bewertung „reindrücken“ nur weil es nicht die Eigenschaft bietet, die man sich selbst gerne gewünscht hatte, die der Hersteller aber nie „versprochen“ hat.

Im Falle von PlayTV geht es darum, das es einigen Rezensenten nicht passt, das die Box nur DVB-T bietet und kein DVB-S/C oder einen Videoeingang. Ich sehe dies nicht als Produktmangel eines mit nur DVB-T beworbenen Geräts, solange es also mit DVB-T funktioniert ist doch alles paletti (wie hat das einer der Kommentatoren so schön geschrieben: „Ich bewerte doch auch kein Motorrad schlecht, weil es nur 2 statt 4 Reifen hat“). Schlussendlich regt man sich noch darüber auf, das DVB-T in Deutschland noch nicht flächendeckend ausgestrahlt wird, bzw. in vielen Gebieten nur wenige Sender zu empfangen sind. Hallo, das ist gewiss nicht die Schuld von PlayTV noch von Sony, sondern vielmehr unseren privaten Fernsehsendern bzw. unserem Staat anzulasten. Auch das es in Deutschland (noch) kein HD DVB-T gibt, nunja, ist halt so, aber Deutschland ist einfach auch nicht der Mittelpunkt der Welt (sollte Sony die Fähigkeit streichen, nur weil ein paar Kunden es nicht nutzen können?).

Wie auch immer, ob man sich nun Wünscht, das es in Zukunft vll. noch ein PlayTV für alternative Empfangsmethoden gibt, sollte man nicht dem aktuellen Produkt anlassten. Man kann darüber diskutieren (-> Forum) oder vll. eine Petetion (ist ja allgemein beliebt) starten, aber eine Bewertung/Abwertung ist deshalb eher fragwürdig und für potentielle Käufer eher weniger sinnvoll.

Fazit: Was kann man eigentlich noch auf eine Bewertung in Form der Sterne bei Amazon geben? Nichts, sofern man sich nicht mit dem Produkt und den schriftlichen Bewertungen auseinandersetzt und entsprechende „Kritik“ einschätzen kann. Letzteres setzt allerdings häufig technische Kenntnis voraus, und genau hier wird es schwierig. Wem helfen die Sterne dann überhaupt noch? Demjenigen der für einen Spontankauf die Sterne als Kriterium wählt, oder demjenigen der sich mangels technischen Verständnis eben an dieser Bewertung orientiert? Im Grunde hilft es keinem und somit könnte man diese Bewertung auch gleich abschaffen, oder aber eben, die eine oder andere Rezension lieber in einen Diskussionsbeitrag umwandeln ;)

Archiv

Zufällige Bilder

  • Sandisk Cruzer Micro Skin
  • chromium
  • Grill: Die ausgepackten Einzelteile.

Kommentare (28 Tage)

Sonstiges


Bloggeramt.de